IFC (Industry Foundation Classes)

Das IFC-Datenmodell erlaubt einen intelligenten, modellbasierten Datenaustausch. Anders als bei sonstigen gängigen Formaten wie beispielsweise DXF oder DWG bleibt dabei die Intelligenz der Daten und die logische Verknüpfung zwischen den einzelnen Bauteilen erhalten und ihre Attribute (Lage, Funktion, Klassifizierung, Material, etc.) können zusätzlich übermittelt werden.

 

IFC (Industry Foundation Classes) wurde von buildingSMART als Standard für den hochqualifizierten Datenaustausch entwickelt. Mit seiner zertifizierten IFC-Schnittstelle (IFC4 Architectural Reference Exchange) gilt ArchiCAD schon seit Jahren als Referenzsystem für den offenen modellbasierten Datenaustausch.

 

Kurzhilfe
Kurzhilfe

Was ist IFC?

Mac
Mac Mac
Win
Win Win
AC27 , AC26 , AC25 , SE24 , SE23 , SE22
Datum: 19.03.2014
ID-Nr: 1201
Um diese Datei zu öffnen gehen Sie bitte auf idc.ch/supportdatenbank und suchen nach "1201"