Homeoffice

Um Ihren Mitarbeitern das Arbeiten im Homeoffice zu ermöglichen, sollten Sie einige nachfolgend aufgeführte technische Aspekte beachten.

Hardware

Damit Ihre Mitarbeiter effizient von zuhause aus arbeiten können, muss der Arbeitsplatz zuhause über genügend starke Hardware verfügen Systemanforderungen. So sind die meisten Heimcomputer nicht für den Einsatz als CAD Arbeitsstationen konfiguriert und verfügen nicht über die erforderliche Leistung. Die Hardware, welche der Mitarbeiter zuhause einsetzt, sollte jener der Arbeitsstationen im Büro entsprechen. Zudem sollte der Mitarbeiter über eine genügend schnelle Internetverbindung verfügen (min. 10mbs Uplaod & Download).

Software

Um einen Mitarbeiter von zuhause aus arbeiten zu lassen, benötigt er auf dem Computer auch alle Programme welche er im Büro zur Verfügung hat. Dies betrifft nicht nur ArchiCAD sondern auch Bauadministrationsprogramme, Grafikprogramme oder Office. Für all diese Programme benötigt es auch eine Lizenz.

Daten

Wenn Ihr Mitarbeiter von zuhause aus arbeitet, benötigt er eine Vielzahl unterschiedlicher Dokumente. Dies sind nicht nur die ArchiCAD Projektdateien. Dies sind auch PDF und DWG Dateien, welche ins ArchiCAD verknüpft wurden. Aber auch Word und Excel Files werden in der täglichen Arbeit benötigt. Auf diese Daten sollte der Mitarbeiter Zugriff haben.

Sicherheit

Bei Ihren Projekt und Bürodaten handelt es sich um sensible Daten. Stellen Sie sicher, dass diese auch entsprechend geschützt sind. So sollte ein Computer im Homeoffice über die genau gleichen Sicherheitsmerkmale und Einschränkungen verfügen wie ein Computer bei Ihnen im Büro. Ebenfalls wichtig in diesem Zusammenhang ist die Datensicherheit. Stellen Sie sicher, dass die Arbeit, welche Ihre Mitarbeiter zuhause leisten auch gesichert ist (Backup).

Empfehlung

Statten Sie Ihre Mitarbeiter für das Homeoffice mit einem durch Ihre IT aufgesetzten und entsprechend leistungstarken Computer aus. Lassen Sie von Ihrem IT-Betreuer auf diesem Computer eine VPN-Verbindung einrichten. Dadurch hat Ihr Mitarbeiter zuhause einen genügend starken Computer und zudem Dank der VPN-Verbindung jederzeit vollen Zugriff auf die Daten des Büroservers. Die BIMcloud ist über eine VPN-Verbindung problemlos erreichbar und Ihr Mitarbeiter kann wie gewohnt an Teamwork-Projekten arbeiten. Auch serverbasierte Lizenzen, wie z.B. ArchiCAD Netzwerklizenzen werden dadurch automatisch bezogen. Zudem sichert der Mitarbeiter seine Daten direkt auf Ihrem Büroserver, das zum einen den andern Mitarbeiter immer aktuelle Daten zur Verfügung stellt. Zum andern werden die Daten durch Ihr Serverbackup auch automatisch gesichert.

Für kurzfristige Homeofficeeinsätze können Sie VPN-Verbindungen auf Ihre Bürocomputer installieren lassen, dadurch können Ihre Mitarbeiter jederzeit den PC mit nach Hause nehmen und von dort aus arbeiten. Nehmen SIe dazu Kontakt mit Ihrem IT-Betreuer auf.

ArchiCAD Lizenzen

Um im Homeoffice auf Ihre ArchiCAD-Netzwerklizenzen Zugriff zu haben, müssen Sie die Serveradresse des Netzwerkdongles hinterlegen. Öffnen Sie dazu das Codemeter Control Center und klicken Sie unten rechts auf Webadmin. Anschliessend klicken Sie auf das Register Einstellungen und wählen neuen Server hinzufügen. Geben Sie die IP-Adresse des Servers ein und klicken Sie auf hinzufügen, anschliessend bestätigen Sie mit übernehmen.

Solibri Lizenzen

Solibri kann in Ihrer Homeoffice-Umgebung online sowie auch offline verwendet werden. Steht Ihnen eine Internetverbindung zur Verfügung, können Sie wie gewohnt Ihre Login-Daten verwenden, um die Floating-Lizenz zu nutzen. So haben Sie weiterhin die Möglichkeit, Ihre Lizenzen mit allen Benutzern in Ihrem Solution Center zur teilen.

Möchten Sie die Lizenz offline verwenden, so muss zu Beginn ebenfalls eine Internetverbindung bestehen. Anschliessend können Sie im Layout Datei unter Hilfe die Schaltfläche Lizenz ausleihen anklicken. Sie können zwischen einem bis maximal 14 Tagen wählen, ein Tag entspricht dabei 24 Stunden. Beachten Sie, dass das Ausleihen einer Lizenz diese für die anderen Nutzer für diese Dauer blockiert und somit nicht zugänglich ist.

Nach Erreichen der von Ihnen gewählten Dauer wird die Lizenz automatisch wieder freigegeben. Sollten Sie die Lizenz vor Erreichen des Ablaufdatums freigeben wollen, können Sie dies über die Schaltfläche Lizenz zurückgeben tun. Sobald Sie eine Lizenz ausgeliehen haben, wird die ursprüngliche Schaltfläche Lizenz ausleiehen zur Schaltfläche Lizenz zurückgeben geändert.