Sanitär

Für jedes am Bau beteiligte Gewerk stehen Prüfregeln für die Qualitätssicherung bereit. Bevor nun diese Modelle im BIM-Koordinationsmodell zusammengeführt werden, können diese separat auf deren Qualität geprüft werden. Jedes Gewerk wird dabei auf interne Kollisionen sowie auf verwaiste Komponenten geprüft. Wände mit Brandschutzanforderungen stellen eine besondere Herausforderung dar, entsprechend wurden auch explizit für diese Komponenten eigene Regeln entwickelt, um diese Situationen zu kontrollieren.

 

Der nachfolgenden Liste können Sie Beispiele entnehmen, welche zusätzlichen Anforderungen pro Gewerk geprüft werden.


Sanitär & Sprinkler

  • Dimensionierung von Elementen
    Die maximal erlaubte oder minimal erforderliche Höhe von Komponenten wird geprüft, so wird beispielsweise die Sitzhöhe bei WC-Komponenten kontrolliert.
     
  • Platzierung von Elementen
    Auch die Platzierung von Komponenten und Leitungen wird explizit kontrolliert, beispielsweise die Abstände von Sprinklerköpfen zu umgebenden Komponenten.

Videos

Im untenstehenden Video, zeigt Ihnen Michael Zangl von der Vadea AG einen kurzen Einblick, wie die einzelnen Regeln für die unterschiedlichen Gewerke seinen Arbeitsalltag erleichtern.