Online Arena: Rückblick Webinare

Aufzeichnung: Zusammenarbeit Architekt und Ingenieur im Entwurf

Architekten und Ingenieure können neu mit dem offenen Workflow von ArchiCAD 24 über das neue Austauschformat SAF einfacher und effizienter zusammenarbeiten. Ein Nachmodellieren für die Statik-Berechnung fällt komplett weg. Dadurch ist es Ihnen möglich in frühen Phasen schneller Varianten auf Statik berechnen zulassen. Der neue Workflow schafft durch massiven Zeitgewinn einen Mehrwert für alle Beteiligten.


 

Aufzeichnung: Änderungsmanagement in der Zusammenarbeit

Der neue Modellvergleich in ArchiCAD 24 zeigt Ihnen Änderungen zwischen zwei Modellen auf einen Blick. Dieser Workflow erlaubt dem Ingenieur gemeinsam mit dem Architekten simultan, am gleichen Modell zu arbeiten. Optimierung aufgrund der aktuellen statischen Berechnungen können mit dem Modellvergleich farblich sichtbar gemacht werden. Durch diesen Änderungs-Workflow können Konflikte frühzeitig erkannt und Überdimensionierungen vermieden werden.


 

Aufzeichnung: BIMcloud als multidisziplinäre Modellplattform

Die BIMcloud kann neu als multidisziplinäre Modellplattform eingesetzt werden. Damit können Sie jegliche Formate wie *.pdf, *.dwg, *.ifc, *.pln, *.mod direkt auf die BIMcloud publizieren sowie in Ihre Teamprojekte verknüpfen. Organisieren Sie in Teams den Zugriff Ihrer Fachplaner auf die Dateien der BIMcloud. Ab sofort haben Planungsbeteiligte die Möglichkeit, sich Änderungen an Dateien mit einer automatischen Benachrichtigung über die BIMcloud melden zu lassen.


 

Aufzeichnung: Aussparungsworkflow mit Änderungsverfolgung

Mit der neuen Funktion Modellvergleich ist es möglich die Änderungsverfolgung der IFC Modelle mit unterschiedlichen Aussparungskörper durchzuführen und die Abweichungen dank farblicher Hervorhebung, visuell im Modell darstellen zu lassen.


 

Aufzeichnung: Grafische Modellierungsmöglichkeiten

Erstellen Sie Ihre eigenen Objekte mit den visuellen PARAM-O-Funktionen, ohne GDL-Programmierkenntnisse, direkt in ArchiCAD 24. Erstellen Sie intuitiv parametrische BIM-Elemente für die volle Flexibilität, die Sie jederzeit anpassen können. Nutzen Sie die Rhino-Grasshopper Schnittstelle für das Algorithmische Design. Mit der neuen Python-Anbindung können Automatisierungen von Arbeitsprozessen projektspezifisch erfolgen.


 

Aufzeichnung: Präsentationsmöglichkeiten

Egal ob Wettbewerb oder Präsentation beim Auftraggeber, eine überzeugende Visualisierung Ihres Entwurfs ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Neben der eingebauten CineRender Engine und dem BIMx, verfügt ArchiCAD über Schnittstellen zu branchenführenden 3D Echtzeit Visualisierungsprogrammen wie z.B. Twinmotion. Damit können Sie das in ArchiCAD erzeugte Bauwerksmodell nahtlos für Visualisierungen und Videos weiterverwenden oder mit einer VR-Brille live erleben.


 

Aufzeichnung: Qualitätsprüfung für alle Planungsbeteiligten

Mit Solibri haben Sie die Möglichkeit Ihre Modelle auf Qualität zu prüfen. Nutzen Sie die lokalisierten Prüfregeln im SwissPackage, um das Modell in Bezug auf verschiedene Normen (z. B. SIA Hindernisfreie Bauten, VSS Parkierungsanlagen, VKF Brandschutz) zu prüfen. Mit Regelsätzen für die allgemeine BIM-Überprüfung, können Modelle auf Funktionalität nach Best Practice geprüft werden. Dies führt mit weniger Aufwand zu hochwertigeren Modellen mit einer maximalen Datenqualität.


 

Aufzeichnung: Modellbasierte Koordination

Für die Gesamtkoordination visualisieren und rapportieren Sie Informationen und weisen die erkannten Probleme den verantwortlichen Personen zu. Der neue Solibri BCF-Connector erlaubt Ihnen die Live-Kommunikation mit einer Plattform, damit Sie Ihre Issues zeitgleich abgleichen können.


 

Aufzeichnung: Mengenermittlung aus dem Modell

Mit dem SwissPackage für Solibri erhalten Sie Ausmasse (z.B. nach eBKP-H, NPK Betonarbeiten, etc. ) von entsprechend strukturierten Modellen per Knopfdruck, die Sie als Grundlage Ihrer Kostenschätzung oder Ausschreibung verwenden können.

Veranstaltungen