BIMx Web- und Desktop-Viewer der nächsten Generation

Dieses Update vereinheitlicht die BIMx Funktionalität auf allen Plattformen und bringt erhebliche Leistungsverbesserungen sowie neue Funktionen. Der BIMx Web-Viewer auf der Model Transferseite wurde per 15. Februar ausgewechselt. Den neuen BIMx Desktop-Viewer können Sie am Ende der Seite herunterladen.


Gesteigerte Leistung

Bisher konnte das Anzeigen der Liste der Publisher-Element und das Laden komplexer 3D-Modelle einige Minuten dauern, insbesondere im Web-Viewer.

Diese Version bringt in diesem Bereich folgende Verbesserungen:

1. Sofort erscheinender Hyper-Modell-Index

Die neue Version eliminiert die Ladezeit des Hypermodell Index. Der Hypermodell Index erscheint sowohl im Web- als auch im Desktop-Viewer sofort.

2. Schnelleres Laden der Modelle

Der grösste Vorteil der neuen Version ist die gesteigerte Ladeleistung. Das Öffnen virtueller Modelle ist in der Desktop-Version bis zu 15-mal schneller . Die meisten Modelle werden innerhalb weniger Sekunden geladen.

3. Reibungsloseres Navigationserlebnis in 3D

In früheren Versionen konnte das Erkunden des virtuellen Modells vor allem bei hohen Polygonzahlen (z. B. vielen detaillierten Objekten) ruckeln. Die Kollisionserkennung beim Navigieren im Walk- und Gamer-Modus reduziert Frame Per Sec (FPS) merklich. Jetzt bringt unsere neue 3D-Engine eine verbesserte 3D-Navigationsleistung, nicht nur im standardmäßigen Fly-Around-Modus, sondern auch mit aktiver Kollisionserkennung, wenn die Schwerkraft eingeschaltet ist.

 

Im Vergleich sehen Sie die aktuelle Version (2022.4567) links mit der Vorgängerversion (2022.4390) rechts.

4. Optimierte Speichernutzung

Die neue Version belegt etwa die Hälfte des Arbeitsspeichers (RAM). BIMx arbeitet effizienter mit anderen Anwendungen, die parallel ausgeführt werden – so dass weniger Inhalte neu geladen werden müssen.


Modernisierte Schnittstelle

1. Überarbeiteter Startbildschirm auf dem Desktop

Gleiche Funktionalität, sauberes Aussehen.

2. Neue, kompakte integrierte Hilfe

Die neu gestaltete integrierte Hilfe ist einfach. Im Gegensatz zur vorherigen Vollbildvariante können Sie in der neuen Version die vollständige Projektdokumentation durchsuchen, wenn die Hilfe geöffnet ist, sodass das Erlernen der Verwendung von BIMx viel einfacher ist.

Wechseln Sie zwischen den Seiten im Menü auf der linken Seite.

3. Umgezogene Galerie

Die Galerie wurde vom Menü auf der linken Seite in das Schnellmenü Ansichten in der unteren rechten Ecke verschoben, da sie sich auf das derzeit geöffnete 3D-Modell bezieht. Verwenden Sie die schwebenden Schaltflächen von BIMx, um separate Galerieelemente anzuzeigen oder die Animation abzuspielen.

4. Sonstige Änderungen

  • Nahtloses Zoomen in 2D - schrittweise %-Werte werden durch eine empfindlichere Lösung ersetzt und das Maximum wurde auf 3200% erhöht.
  • Das neue öffnen von Elementen aus Auswertungen mit einem Klick erspart eine zusätzliche Interaktion - zuvor erschienen die Popups In 3D anzeigen und Alle in 3D anzeigen, bevor das Element in 3D geöffnet wurde.

Verbessertes Navigationssystem

1. Neue Tastaturzuweisungen

Die Zuweisung der Tastaturkürzel wurde angepasst so das oben und unten neu "Q" und "E" anstelle von "R" und "V" zugewiesen haben und der Wechsel zwischen Drehen und Orbit liegt jetzt auf der "Leertaste" statt der "Alt/Opt"-Tasten.

2. Umkehrschalter

In früheren Versionen entsprachen die standardmässigen Kamerabewegungsrichtungen von BIMx  nicht den persönlichen Vorlieben aller.

Basierend auf Ihrem Feedback wurden invertierende Umschalter erstellt. Diese neuen Anpassungswerkzeuge ändern die Kamerarotation sowohl horizontal als auch vertikal in die entgegengesetzte Richtung.

3. Neue Navigationsmodifikatoren

Zuvor verwendete der Gehen-Modus einen immer sichtbaren Joystick, und die Navigation ohne Klicks im Gamer-Modus funktionierte nur mit Schwerkraft.

Die neue BIMx Version führt ein neues, modularisiertes System für eine anpassbarere Navigation ein.

Die folgenden Modifikatoren sind in der unteren rechten Ecke angeordnet:

  • Schwerkraft (G)

    • Zuvor nur im Gehen- und Gamer-Modus
    • Kann nun ohne Joystick ein- und ausgeschalten werden
    • Imitiert das reale virtuelle Erlebnis, indem das Gehen durch Elemente  mit Ausnahme von Türen und Fenstern deaktiviert wird

  • Cursor ausblenden (H)

    • Bisher nur im Gamer-Modus
    • Spielähnliche Navigation in der Ego-Perspektive, während die Kamera direkt durch Bewegen der Maus gesteuert wird, sodass keine Klicks erforderlich sind
    • Elementhervorhebung/-auswahl ist nicht verfügbar

  • Joystick (J)

    • Bisher nur im Gehen-Modus
    • Jetzt in die linke untere Ecke des Bildschirms verschoben
    • Dreht die Kamera nicht mehr, verwenden Sie Ihre andere Hand auf der rechten Seite des Bildschirms für eine bequeme Steuerung
    • Kann nun auch verwendet werden, wenn Sie um das Gebäude herumfliegen
    • Deaktivieren Sie ihn auf Geräten ohne Touchscreen

4. Sonstige Änderungen

  • Die Kamera kehrt nach 3 Sekunden ohne Interaktion nicht in die standardmässige horizontale Position mit aktiver Schwerkraft zurück.
  • Die Pfeiltasten können jetzt nur zum Drehen verwendet werden, anstatt nach 1 Sekunde ohne Interaktion automatisch in den Bewegungsmodus zu wechseln
  • Eigenschaften mit unterschiedlichen Werten in verschiedenen 3D-Modellen werden jetzt jedem 3D-Modell separat zugeordnet, anstatt einer „anderen“ Gruppe im Popover „Elementinformationen“.

Neue Funktionen und Änderungen

Diese Funktionen waren nur in mobilen Anwendungen verfügbar. Zukünftige Updates werden weitere Funktionen wie das Smart Measure-Tool und Schattenwurf beinhalten.

1. Zeigen Sie die Kegel- und Augenhöhen-Schieberegler an

Die folgenden Schieberegler sind in der neuen Version verfügbar:

  • Sichtfeld – Passen Sie den Winkel des Kamerasichtkegels in 3D an
  • Augenhöhe – Passen Sie die Kamerahöhe zwischen 1,0 und 2,0m mit aktiver Schwerkraft an

2. Permanente Elementhervorhebung und -auswahl

Zuvor verschwand die blaue Hervorhebung nach einigen Sekunden von 3D-Elementen, wenn sie über eine Bauteilliste, einen BIMx-Modelltransfer-Hyperlink oder das Öffnen des Elementinformationen-Popovers aus dem Kontextmenü geöffnet wurden.

Die grüne Elementauswahl war nur auf iOS und Android verfügbar.

 

Ähnlich wie bei den mobilen Apps wird die Auswahl jetzt automatisch für Elemente aktiviert, wenn sie aus einer Auswertung oder über einen auf BIMx Model Transfer erstellten Hyperlink geöffnet werden. Die Auswahl definiert den Navigationsursprung neu und kann auf mehrere Elemente angewendet werden.

 

Ein Rechtsklick auf ein Element zum Öffnen des Elementkontextmenüs wurde mit einer permanenten Hervorhebung gekoppelt, um den relevanten Teil des Modells besser zu visualisieren .

3. Wechsel ins 3D aus der Element-Info des Raums

Das Öffnen des Raums im 3D über die Element-Info des 2D (des Raumstempels) war nur in den mobilen Apps verfügbar. Jetzt erscheint die Schaltfläche "Anzeige im 3D" in der Element-Info.

4. Schneiden Sie das Modell entsprechend der Kameraposition

Frühere BIMx-Web- und Desktop-Anwendungen haben das Modell mit der Funktion „Modell schneiden“ auf halber Höhe des Begrenzungsrahmens des 3D-Modells geschnitten.

 

Nun berücksichtigt die Funktion „ Modell schneiden“ (C) in 3D bereits die Kameraposition und schneidet das Modell entsprechend 1,0m über der aktuellen Geschossebene – ähnlich der typischen Grundriss-Schnitthöhe.

 

Hinweis: Die auf Grundrissen verfügbare Funktion „Anzeigen in 3D“ schneidet das 3D-Modell 2,3 m über der aktuellen Stockwerksebene, um den Innenraum besser darzustellen.

5. Änderung der Visualisierung

  • Die Anzeige der globalen Beleuchtung ist nicht mehr verfügbar – wird nur von der alten 3D-Engine (und bis ArchiCAD 25) unterstützt. BIMx verwendet eine Schattierung, die die Projektorientierung mit Echtzeit-Rendering anstelle der vorberechneten Global Illumination widerspiegelt.
  • Der Ambient Occlusion-Schalter ist nicht mehr verfügbar, da das Echtzeit-Rendering die Leistung der neuen 3D-Engine nicht merklich beeinträchtigt.

 


BIMx Desktop Viewer

Kurzhilfe
Kurzhilfe

BIMx Desktop Viewer Win

Win
Win Win
BIMx
Datum: 29.09.2023
ID-Nr: 533
Um diese Datei zu öffnen gehen Sie bitte auf idc.ch/supportdatenbank und suchen nach "533"
Kurzhilfe
Kurzhilfe

BIMx Desktop Viewer Mac

Mac
Mac Mac
BIMx
Datum: 29.09.2023
ID-Nr: 534
Um diese Datei zu öffnen gehen Sie bitte auf idc.ch/supportdatenbank und suchen nach "534"
ArchiCAD News