Bitte beachten Sie folgende Punkte vor der Installation

  • Beenden Sie alle Programme bevor Sie den Installer starten.
  • Deaktvieren Sie vor der Installation Ihre Antivirus-Software, damit Sie die vollständige Installation durchführen können.
  • Für eine erfolgreiche Installation benötigen Sie administrative Rechte auf Ihrem Computer.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre ArchiCAD Programmdatei (*.exe | *.app)  nicht umbenannt oder in anderer Weise verändert haben (z.B. ergänzt mit 22, CHE etc.)
  • Alle bürointernen ArchiCAD-Installationen müssen auf die gleiche Build-Nummer 5009 aktualisiert werden.

Installation

Bitte beachten Sie, dass die Installation (je nach Computer) mehrere Minuten in Anspruch nehmen kann.

  1. Sichern Sie den Patch 5009 auf Ihren Computer.
  2. Starten Sie den Installer und folgen Sie dem Installationsassistenten.
  3. Starten Sie Ihre Arbeitsstation neu.

Verteilung der Installation

Für den ArchiCAD Hotfix ist auch die verteilte Installation möglich (MSI-Pakete, Apple Remote Desktop). 

 

Mehr erfahren

Kontrolle in ArchiCAD

Starten Sie nach erfolgreicher Patch-Installation ArchiCAD 22. Wählen Sie im Menü Hilfe den Befehl Lizenzinformationen... an. Im neuen Fenster sollte nun unter Build-Nummer die Zahl 5009 angezeigt werden.


Ist dies der Fall, wurde der Patch korrekt installiert.

Hinweis:
Die BIMcloud hat einen eigenen Updatezyklus und muss nicht mehr gemeinsam mit ArchiCAD geupdatet werden.

Download und Release Notes zum ArchiCAD 22 Patch 5009

Download Patch 5009

Download
Download

ArchiCAD 22 Update 5009 Win

Win
Win Win
AC22
KurzbeschreibungInstallationsbeschrieb
Datei: EXE (442 MB)
Datum: 28.01.2019
ID-Nr: 2454
Um diese Datei zu öffnen gehen Sie bitte auf idc.ch/supportdatenbank und suchen nach "2454"
Download
Download

ArchiCAD 22 Update 5009 Mac

Mac
Mac Mac
AC22
KurzbeschreibungInstallationsbeschrieb
Datei: DMG (476 MB)
Datum: 28.01.2019
ID-Nr: 2455
Um diese Datei zu öffnen gehen Sie bitte auf idc.ch/supportdatenbank und suchen nach "2455"

Release Notes

 

Liste der wichtigsten Bereinigungen im Patch 5009:

 

•    255315 ABSTURZ: Das Öffnen der Einstellungen für eine komplexe Profilstütze brachte ARCHICAD zum Absturz.
•    251538 ABSTURZ: Ein kurzes Segment erstellt durch das Geländer-Werkzeug brachte ARCHICAD zum Absturz.
•    254145 ABSTURZ: Mit bestimmten Decken stürzte ARCHICAD nach dem Befehl "Ausgewähltes mehrschichtiges Bauteil/Profil bearbeiten" ab.
•    252724 ABSTURZ: ARCHICAD stürzte während dem Öffnen eines Projekts ab, wenn es Objekte mit ungültigen Zeichen enthielt.
•    253592 ABSTURZ: Der Umgang mit Autotext brachte ARCHICAD während dem Publizieren einer DWG Datei zum Absturz.
•    250874 ABSTURZ: ARCHICAD stürzte bei der Auswahl von "Quell-Ausschnitt mit Layout als Transparentpause öffnen" ab.
•    249212 ABSTURZ: Wenn Favoriten aus dem Grasshopper über das ARCHICAD-Grasshopper Connection Add-On abgerufen wurden, stürzte ARCHICAD manchmal ab.
•    246781 ABSTURZ: ARCHICAD stürzte bei der Aktualisierung von Hotlinks mit parametrischen Profilen manchmal ab.
•    240853 ABSTURZ: Bei der Migration von ARCHICAD 21 Projekten mit bestimmten Fassadenprofilen stürzte ARCHICAD 22 ab.
•    247927 ABSTURZ: Manche, durch GDL Objekte erzeugte Kanten brachten ARCHICAD in der 3D Ansicht zum Absturz.
•    254435 ABSTURZ: Die Eigenschaft FillIndexList wurde für Dächer und Decken nicht richtig verarbeitet, das führte beim Öffnen einer Ansicht gelegentlich zum Absturz von ARCHICAD.
•    254571 BEARBEITEN: Eine durch Spiegelung erstellte Bildschraffur erschien ungespiegelt auf MacOS.
•    252335 BEARBEITEN: Durch das Löschen von Geländer Teilen im Bearbeitungsmodus wurde manchmal das komplette Geländer gelöscht.
•    253942 BENUTZEROBERFLĀCHE: Unter Umständen wurden die Symbole auf der Benutzeroberfläche nicht geladen.
•    253667 DATEI/BIMx/EXPORT: Mit einer Studenten- oder Testversion war es nicht möglich BIMx Hyper-Modelle zu publizieren.
•    250459 DATEI/BIMx/EXPORT: Es war möglich invalide GDL Elemente als BIMx Hyper-Modelle zu exportieren.
•    247320 DATEI/IMPORT: Mit ARCHICAD war es nicht möglich Sketchup 2018 Dateien zu öffnen.
•    253898 DATEI/DWG/IMPORT: Der Befehl "Blöcke importieren aus DXF/DWG" hat in ARCHICAD 21 und 22 nicht funktioniert.
•    247490 DATEI/EXCEL/IMPORT: Mit der Funktion "Eigenschaftenwerte in Elemente importieren" konnte "Falsch" als Wert für Wahr/Falsch Eigenschaften nicht importiert werden.
•    253648 DATEI/EXCEL/IMPORT: Eigenschaftsdateien im Excel Format konnten nicht in ARCHICAD 22 importiert werden.
•    252565 DATEI/IFC/GESCHWINDIGKEIT: Der IFC Export mit Rauminhalt wurde beschleunigt.
•    251576 DATEI/ÖFFNEN/ABSTURZ: ARCHICAD 22 ist während dem Öffnen eines Projekts aus ARCHICAD 21 abgestürzt, wenn es komplexe Profilwände mit Geometriemethode Trapez enthielt.
•    252178 DATEI/PDF/EXPORT/DOKUMENT: In ARCHICAD publizierten PDF-s gab es manchmal Hyperlinks, die eine ganze Seite bedeckten.
•    247870 DOKUMENT: Autotext Etiketten referenzierten Eigenschaften auf Basis ihrer globalen Eindeutigen ID. Das führte zu leeren Etiketten, wenn benutzerdefinierte Eigenschaften in ein anderes Projekt importiert und dort benutzt wurden.
•    254500 DOKUMENT: Benutzerdefinierte Eigenschaften von Klassifizierungs- und Eigenschaften-Etikett 22 wurden mit dem Etikettenfavorit nicht übergeben.
•    253197 DOKUMENT: In den Auswertungen wurde eine Leerstelle als Tausendertrennzeichen gesetzt.
•    252694 DOKUMENT: Die Zwei-Punkt-Perspektive änderte sich nach einem Neuaufbau oder erneutem Öffnen der Ansicht.
•    246031 DOKUMENT: Im Stift-Set konnte sich willkürlich alles auf Schwarz ändern.
•    253924, 248678 DOKUMENT: Die Breite der Indexspalte im Attribute Manager wurde vergrössert.
•    220248 DOKUMENT: Raumflächen-Listenparameter wurden in der interaktiven Auswertung fehlerhaft dargestellt, wenn die voreingestellte Sortierung geändert wurde.
•    252388 DOKUMENT/ABSTURZ: ARCHICAD stürzte ab, wenn eine Ansicht mit einer ungültigen Schraffur am Layout platziert wurde.
•    250728 DOKUMENT/ABSTURZ: Wenn der voreingestellte Linientyp gelöscht wurde, kam es beim Öffnen des Attribute-Managers zum Absturz.
•    251246 DOKUMENT/EINFRIEREN: Die Aktualisierung der Layouts war langsam, wenn Linien den Zeichnungsrand überschnitten.
•    251304 LMT: Unter bestimmten Umständen wurde die Programmierung der Softwareschlüssel ungültig.
•    251753 LMT: Softwareschlüssel konnten nicht heruntergeladen werden, wenn der Pfad zum Stammordner des Benutzers Zeichen enthielt, die in den Regionalen Einstellungen des Betriebssystems nicht angezeigt werden konnten.
•    256462 MODELL: Das Eck-Profil einer Fassade erschien verdreht am Layout.
•    250924 MODELL: Ansicht- und Schnittmarker verloren ihre Verknüpfungen.
•    255123 MODELL: Auf MacOS mussten Schnitte und Ansichten gelegentlich aktualisiert werden, damit verschwundene Elemente wieder sichtbar werden.
•    250366 MODELL: Auf MacOS wurden Punktwolken am Schnitt oder an der Ansicht nur teilweise dargestellt.
•    194045 MODELL: Die Farbe der Transparentpause wurde grau, sobald ihre Intensität geändert wurde.
•    255385 TEAMWORK: Eine grosse Anzahl an Fassaden hat das Senden und Empfangen negativ beeinflusst.
•    250428 TEAMWORK/HOTLINK: Die Leistungsfähigkeit in der Phase der Nachbearbeitung wurde verbessert.
•    250195 TEAMWORK/HOTLINK/ABSTURZ: Symboletiketten verknüpft mit Schalen, Morphs oder Dächer in einem Hotlink brachten ARCHICAD im Teamwork gelegentlich zum Absturz.
•    249309 TEAMWORK/MODELL: Wenn ein Teamwork Projekt als PLN/PLA gesichert wurde, wurden die Geländer aus ihrer originalen Position mit einem grossen Abstand versetzt.
•    253535 ZUSATZPRODUKTE: Das Add-On "Doppelte Elemente überprüfen" hat Geländer Teile als Duplikate angezeigt

 

Supportdatenbank

Support Suche

Sortierung

Suchkriterien

Produkt

Kategorie

Betriebssystem

Typ