Support Suche

Sortierung

Suchkriterien

Produkt

Kategorie

Betriebssystem

Typ

IDC Supporteintrag gültig für:
Mac,
Win Win 32bit,
Win Win 64bit
AC15
,
AC16
,
AC17
,
AC18
,
AC19
,
AC20
,
AC21
,
SE12
,
SE13
,
SE14
,
SE15
,
SE16
ID-Nr. 920
Dat. 22.07.13

Raumflächen-Begrenzung mit Linien-Werkzeug

Sie können eine raumflächenbegrenzende Linie, einen Bogen oder einen Spline erstellen. Dies bedeutet die Linien haben den gleichen Effekt auf eine Raumfläche wie eine Wand. Über das Kontrollkästchen Raumflächen-Begrenzung in den Linien-Einstellungen kann die Linie eine Raumfläche begrenzen.


Video

Sie können diese Kurzhilfe auch als Video ansehen.


Beispiel

Linien-Grundeinstellung

Öffnen Sie zuerst die Linien-Grundeinstellung über einen Doppelklick auf das Linien-Werkzeug. Markieren Sie das Kontrollkästchen Raumflächen-Begrenzung. Nachdem Sie diese Einstellung mit OK bestätigt haben, beeinflussen die gezeichneten Linien Ihre Raumflächen.

Zeichnen Sie eine Linie von der einen zur anderen Wand, um die Raumfläche zu unterteilen.

Raum-Grundeinstellung

Öffnen Sie die Raum-Grundeinstellung indem Sie einen Doppelklick auf das Raumflächen-Werkzeug machen. Wählen Sie unter Konstruktionsmethode die Methode Innenkante oder Konstruktionslinie aus.

Klicken Sie mit dem Raumflächen-Werkzeug, in den von Ihnen abgetrennten Bereich. Wie Sie sehen, wird die Raumfläche von der Linie, dem Spline oder dem Bogen begrenzt.

Hinweis:

Um die begrenzenden Linien nicht zu sehen, weisen Sie diesen einen weissen Stift zu und legen Sie diese in den Hintergrund. Sie können die Ebene, auf der die Linie liegt auch ausblenden. Dies hat jedoch den Nachteil, dass Sie bei einer nachträglichen Aktualisierung des Raumstempels daran denken müssen, die Ebene wieder einzublenden. Ansonsten wird die raumtrennende Linie nicht berücksichtigt.

Tipp: Unsichtbaren Linientyp erstellen

Unsichtbaren Linientyp erstellen
Unsichtbare Linien suchen

Alternativ wird ein Workaround mit einer unsichtbaren Linie beschrieben, die nicht ausgeblendet werden muss:

  • Platzieren Sie im Grundriss einen Fixpunkt, aktivieren diesen und kopieren ihn in den Zwischenspeicher (Ctrl+C bzw. CMD+C).
  • Gehen Sie ins Menü Verwaltung / Linientypen... und klicken auf Neu...
  • Das Dialogfenster Neuen Linientyp hinzufügen öffnet sich. Wählen Sie die Option Symbol und vergeben den Namen Unsichtbar.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Linienbestandteile einfügen, um den kopierten Fixpunkt einzusetzen.
  • Tragen Sie bei Abstand einen hohen Wert ein, z. B. 10000 mm und bestätigen Sie mit OK.

Wenn Sie Ihrer raumtrennenden Linie nun diesen Linientyp zuweisen, so wird die Linie unsichtbar sein. Dies hat den Vorteil, dass die Linie problemlos auf einer sichtbaren Ebene liegen bleiben kann, z. B. 080 Raumdefinitionen. Die unsichtbare Linie wird so bei einer Aktualisierung der Raumflächen berücksichtigt.

 

Hinweis:

Suchen Sie unsichtbare Linien über das Dialogfenster Suchen & Aktivieren (Menü Bearbeiten).