Support Suche

Sortierung

Suchkriterien

Produkt

Kategorie

Betriebssystem

Typ

IDC Supporteintrag gültig für:
Win Win 64bit
AC20
ID-Nr. 2179
Dat. 05.02.18

 


Bitte beachten Sie folgende Punkte vor der Installation

  • Beenden Sie alle Programme bevor Sie den Installer starten.
  • Deaktvieren Sie vor der Installation Ihre Antivirus-Software, damit Sie die vollständige Installation durchführen können.
  • Für eine erfolgreiche Installation benötigen Sie administrative Rechte auf Ihrem Computer.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre ArchiCAD Programmdatei (*.exe | *.app)  nicht umbenannt oder in anderer Weise verändert haben (z.B. ergänzt mit 20, CHE etc.)
  • Alle bürointernen ArchiCAD-Installationen müssen auf die gleiche Build-Nummer 7001 aktualisiert werden.

Installation

Bitte beachten Sie, dass die Installation (je nach Computer) mehrere Minuten in Anspruch nehmen kann.

  1. Sichern Sie den Patch 7001 auf Ihren Computer.
  2. Starten Sie den Installer und folgen Sie dem Installationsassistenten.
  3. Starten Sie Ihre Arbeitsstation neu.

Verteilung der Installation

Für den ArchiCAD Hotfix ist auch die verteilte Installation möglich (MSI-Pakete, Apple Remote Desktop). 

 

Mehr erfahren

Kontrolle in ArchiCAD

Starten Sie nach erfolgreicher Patch-Installation ArchiCAD 20. Wählen Sie im Menü Hilfe den Befehl Lizenzinformationen... an. Im neuen Fenster sollte nun unter Build-Nummer die Zahl 7001 angezeigt werden.


Ist dies der Fall, wurde der Patch korrekt installiert.

Hinweis:
Für den BIM Server gibt es einen separaten Patch (7000) welchen Sie hier herunterladen können.

Download und Release Notes zum ArchiCAD 20 Patch 7001

Download Patch 7001

DownloadDownload

ArchiCAD 20 Patch 7001 Win

Win 64 BitWin 64 BitWin 64bit
AC20
KurzbeschreibungInstallationsbeschrieb
Datei: EXE (773 MB)
Datum: 05.02.2018
ID-Nr: 2179
Um diese Datei zu öffnen gehen Sie bitte auf idc.ch/supportdatenbank und suchen nach "2179"
DownloadDownload

ArchiCAD 20 Patch 7001 Mac

MacMacMac
AC20
KurzbeschreibungInstallationsbeschrieb
Datei: DMG (646 MB)
Datum: 05.02.2018
ID-Nr: 2181
Um diese Datei zu öffnen gehen Sie bitte auf idc.ch/supportdatenbank und suchen nach "2181"

Release Notes

 

Liste der wichtigsten Bereinigungen im Patch 7001:

  • 225851 DOKUMENTATION: Einige interaktive Auswertungen waren nach dem vorherigen Aktualisieren extrem langsam.
  • 227003 DOKUMENTATION: Manche Etiketten konnten in der exportierten DWG erscheinen, die in der Ansicht nicht erschienen.
  • 221120 DOKUMENTATION: Manche Änderungen im Projektindex funktionierten nicht.
  • 220454 DOKUMENTATION: Die individuelle Bemaßung verschwand automatisch nach dem Umschalten zwischen Layout und Ansicht.
  • 224301 DOKUMENTATION: Unerwünschter Text wurde im Layout angezeigt, wenn die Transparentpause im Quellausschnitt der Zeichnung eingeschaltet wurde.
  • 227036 DOKUMENTATION: Werte, die hochgestellte Zahlen enthielten, wurden unter macOS in Auswertungen nicht gedruckt.
  • 233845 BEARBEITEN/EINFRIEREN: Beim Übertragen von Eigenschaften mit Spritze/Pipette reagierte ARCHICAD nicht mehr, wenn das Dialogfenster Suchen und aktivieren geöffnet war.
  • 225041 BEARBEITEN: Nach bestimmten Operationen an Schnitten ohne Tiefe konnten manche Elemente vorübergehend verschwinden. Sie erschienen erst nach Verwendung des Befehls Neu aufbauen & regenerieren wieder.
  • 226608 BEARBEITEN: Die Funktionen Abrunden/Abschrägen/Verbinden funktionierten an Wänden nicht korrekt.
  • 226466 BEARBEITEN: Wenn eine Transparentpause aus dem Layout platziert wurde, erschienen beim Ausschalten der Ebene die Bemaßungen glatt.
  • 223774 BEARBEITEN: Bei Schnitten des Typs Zeichnung konnten Hilfslinien nur horizontal verschoben werden.
  • 225509 BEARBEITEN: In interaktiven Auswertungen wählte die Funktion "Auswählen auf dem Grundriss" die Elemente im untersten Geschoss aus und nicht im niedrigsten.
  • 233032 BEARBEITEN: Bei gespiegelten Wänden wurden falsche Bemaßungen platziert.
  • 224706 BEARBEITEN: Der Wert des Kriteriums Geschoss konnte in einer Regel zum Übersteuern der Grafik nicht geändert werden.
  • 226674 BEARBEITEN: Der Umbau-Status wurde auf die Subelemente eines Objekts nicht gleichmäßig angewendet, wenn das Objekt in einem Arbeitsblatt oder Detail erschien.
  • 225591-225592 BEARBEITEN: Die Verarbeitung wurde deutlich verlangsamt, wenn Transparentpause eingeschaltet war.
  • 214549 BEARBEITEN: Wandzubehör-Objekte wurden nach dem Verschieben von Fenstern/Türen nicht aktualisiert.
  • 187454 BEARBEITEN: Fixpunkte von Türen mit dem Umbau-Status "Abbruch" wurden inaktiv, wenn eine entsprechende Referenz durch eine Transparentpause vorlag.
  • 229769 ABLAGE/3DS/IMPORTIEREN: Prismen-Paneele wurden gegeneinander verschoben, wenn die 2D-Ansicht nicht in ihrem Ursprungsgeschoss lag und ihre ursprünglichen Kurven in Rhino geändert wurden.
  • 214001 ABLAGE/BCF/EXPORTIEREN: Das Exportieren einer BCF-Datei mit gedrehter Ausrichtung konnte zu einer falschen Kameraposition in anderen Anwendungen führen.
  • 223084 ABLAGE/BIMx/EXPORTIEREN: Ein BIMx-Hypermodell konnte nicht exportiert werden, wenn ein zu großes Textbild von einer Oberfläche verwendet wurde.
  • 230058 ABLAGE/BIMx/EXPORTIEREN: Das Exportieren eines BIMx-Hypermodells konnte länger dauern als erwartet, wenn Kategorien und Eigenschaften als Info-Set enthalten waren.
  • 225259 ABLAGE/BIMx/EXPORTIEREN: Der BIMx Uploader blockierte bei 0%, wenn der Benutzername länderspezifische Zeichen enthielt.
  • 234857 ABLAGE/C4D/EXPORTIEREN: Nach dem Speichern einer c4d-Datei konnte der Textur-Ordner beim Schließen der Photorendering-Einstellungspalette verloren gehen.
  • 227818 ABLAGE/DOKUMENTATION/ABSTURZ : Das Projekt konnte beim Plotten aus einem Layout abstürzen.
  • 227230 ABLAGE/EXPORT/DWF: In der exportierten DWF war die Raumkategoriefarbe unsichtbar.
  • 224696 ABLAGE/DWG/EXPORTIEREN: Das Layout konnte nach dem Zeichnungs-Update nicht in DWG gesichert werden (ein zweiter Anlauf mit Sichern als DWG war dann erfolgreich).
  • 215312 ABLAGE/IFC/EXPORTIEREN: Der IFC-Export blockierte in dem Schritt 'Raumbegrenzungen erstellen' des Prozesses.
  • 227032 ABLAGE/IFC/KLASSIFIZIERUNG: Die IFC Klassifikationsreferenz wurde beim Drag&Drop nicht kopiert.
  • 228613 ABLAGE/IFC/EXPORTIEREN: In bestimmten Fällen fehlten manche Wände in der exportierten IFC.
  • 226620 ABLAGE/IFC/EXPORTIEREN: Manche Elemente konnten in der exportierten IFC-Datei verloren gehen, wenn sie auch aus einer IFC-Datei stammten.
  • 229463 ABLAGE/IFC/EXPORTIEREN: Das Importieren einer IFC-Datei konnte in bestimmten Fällen ein leeres ARCHICAD-Projekt zur Folge haben, auch wenn die IFC-Datei in anderen IFC-Betrachterprogrammen dargestellt werden konnte.
  • 211307, 229463 ABLAGE/IFC/IMPORTIEREN: Das Importieren einer IFC-Datei konnte in bestimmten Fällen ein leeres ARCHICAD-Projekt zur Folge haben, auch wenn die IFC-Datei in anderen IFC-Betrachterprogrammen dargestellt werden konnte.
  • 226557 ABLAGE/IFC/IMPORTIEREN: In manchen Fällen fehlten Elemente beim Importieren von IFC nach ARCHICAD.
  • 228064 ABLAGE/MODELL/ABSTURZ: aus Punktwolken erstellte temporäre Dateien verringerten den freien Plattenplatz auf der Festplatte erheblich; dies konnte zu einem Absturz von ARCHICAD führen.
  • 222248 ABLAGE/ÖFFNEN In bestimmten Fällen konnte ARCHICAD beim Öffnen abstürzen.
  • 227181 ABLAGE/ÖFFNEN/BIMx : Hypermodel stürzte bei sehr langen Oberflächennamen ab.
  • 227118 ABLAGE/ÖFFNEN/ABSTURZ : Beim Hinzufügen einer Bibliothek konnte der Befehl Projekt archivieren abstürzen.
  • 220050 ABLAGE/ÖFFNEN/ABSTURZ: ARCHICAD konnte beim Starten abstürzen, wenn im zuletzt verwendeten Nutzerprofil die IFC-Manager-Palette geöffnet war.
  • 225512 ABLAGE/ÖFFNEN/IFC : manche HKLSE-Elemente fehlten nach dem Laden.
  • 235834 ABLAGE/ÖFFNEN: Die macOS-Kommunikation mit Adressen, die "local" verwenden, wurden nicht zuverlässig verarbeitet.
  • 223217 ABLAGE/PDF/EXPORTIEREN/ABSTURZ: In bestimmten Fällen konnte ARCHICAD bei der PDF-Publikation abstürzen.
  • 220016 ABLAGE/SICHERN/ABSTURZ : Die Ablage konnte beim Sichern des Auswahlrahmenbereichs in PDF abstürzen, wenn die Transparentpause eingeschaltet war.
  • 226297 ABLAGE/TXT/IMPORTIEREN: Mit dem JPN SiteMaker Add-on erstellte .txt-Dateien konnten nicht importiert werden.
  • 226495 ABLAGE: die Position der FastLogger-Ablage konnte in der Registrierung nicht konfiguriert werden.
  • 225400 GDL: Drag&Drop eines Elements aus dem Grundriss im GDL-Editor erzeugte immer das 2D-Script, unabhängig davon, welches Script geöffnet war.
  • 229701 GDL: Das individuelle Textur-Mapping (z. B. mit den TEVE-Befehlen) konnte fehlschlagen, wenn das Objekt gespiegelt wurde.
  • 228045 ZUSÄTZE: Die Prüfung auf Duplikate von Add-ons ermittelte nicht-duplizierte Morph-Elemente als Duplikate.
  • 226969 HOTLINK: Der Wert für die Hotlink-Modulansicht für einen mehrstufigen Hotlink verwies auf ein falsches Geschoss.
  • 227570 LIZENZIERUNG: ARCHICAD fragte immer nach einer Lizenzvereinbarung, wenn der Benutzername mit Groß- und Kleinbuchstaben geschrieben wurde.
  • 228770 MODELL/ABSTURZ: In bestimmten Fällen stürzte ARCHICAD unter macOS ab, wenn ein Schnitt Autotext enthielt.
  • 228459 MODELL/BESTAND: ARCHICAD wurde sehr langsam ausgeführt, wenn Projekte lange Zeit geöffnet waren und die Schnittebene aktiviert war.
  • 228006 MODELL/BESTAND: In seltenen Fällen verbrauchte der 3D-Generierungsalgorithmus für Verbindungen einer Wand und einer Decke den gesamten verfügbaren Speicher.
  • 228454 MODELL/NEU AUFBAUEN: Wenn der Befehl "Neu aufbauen" in einer Ansicht im Navigator verwendet wurde, änderte sich der gesicherte Maßstab der Ansicht in den Maßstab des momentan aktiven Blickpunkts.
  • 215006 MODELL/BENUTZEROBERFLÄCHE: In einem Arbeitsblatt mit Inhalten, die weit vom Ursprung entfernt sind, traten Anzeigeprobleme beim Zoomen auf.
  • 213901 MODELL: 2D- und 3D-Elemente mit kleinen Winkeln sorgten für verformten Polygone.
  • 230248 MODELL: Rand-Kontureinstellungen konnten dazu führen, dass Element-Konturlinien aus Schnitten, Ansichten und Innenansichten verschwanden.
  • 225225 MODELL: Die Kameraplatzierung mit mehrfachen Befehlen zum Ziehen und Drehen führten in manchen Fällen zu ungültigen Kamerapfaden.
  • 225601 MODELL: Die Übersteuerung der Grafik im Vorschaubild von Auswertungen wurde in den Ansichten nicht aktualisiert.
  • 196700 MODELL: Die Funktion zum Einfügen einer neuen Kamera nach der ausgewählten platzierte die Kamera immer am Ende des Pfads.
  • 227957 MODELL: Die projizierte 2D-Grundrissdarstellung von Türen/Fenstern verwendete falsche Schraffurtypen und Stifte.
  • 210355 MODELL: Die Führungslinie fehlte beim Platzieren des ersten Elements mit Leitungsführung in HKLSE.
  • 214187 TEAMWORK/BIM Server/BIMcloud: Beim "Aktualisieren aus" wurde die zuletzt verwendete Quellenposition der Bibliothek nicht vorgeschlagen.
  • 232766 TEAMWORK/BIMcloud: Die Funktion "Host ändern" konnte nicht verwendet werden, wenn ein BIMcloud Server in BIMcloud "Nicht erreichbar" war.
  • 231586 TEAMWORK/BIMcloud: Bei einem CodeMeter-Fehler konnten BIMcloud-Nutzerlizenzen nicht automatisch freigegeben werden.
  • 233389 TEAMWORK/BIMcloud: "Host ändern" schlug fehl, wenn ein Projekt im Wartungsstatus war, der nur durch eine Entwickler-Interaktion abgeschlossen werden konnte.
  • 232318 TEAMWORK/ABSTURZ: Änderungen an einem Teamwork-Projekt im 3D-Fenster brachten ARCHICAD unter bestimmten Umständen zum Absturz, wenn ein Popup-Dialogfenster erforderlich war.
  • 233312 TEAMWORK/ABSTURZ: Die Projektmigration stürzte unter bestimmten Umständen ab.
  • 232738 TEAMWORK/BEARBEITEN: Das Löschen oder Ändern von Innenansichten verursachte einen Defekt im lokalen Cache-Speicher.
  • 226191 TEAMWORK/BEARBEITEN: Es konnten keine Punkte aus einer Bemaßung entfernt werden, die von einem anderen Teamwork-Nutzer reserviert war.
  • 233299 TEAMWORK/BESTAND: In der Projektmigration gab es eine Phase ohne Reaktion und ohne Prozess-Dialog, die mit der Anzahl der vorbereiteten Projekte proportional zunahm.
  • 228645 TEAMWORK/HOTLINK/IFC: Hotlink-Elemente fehlten in exportierten Dateien, wenn der IFC-Export aus einem Teamwork-Projekt stammt.
  • 228940 TEAMWORK: Die Netzwerk-Kommunikation unterstützte TLS 1.2 nicht vollständig.
  • 234927 TEAMWORK: Die ARCHICAD-Anmeldung ohne Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinbuchstaben im Nutzernamen verursachte Fehler bei TW-Vorgängen.
  • 208646 TEAMWORK: Umbau-Filter-Reservierungen wurden nicht zuverlässig verarbeitet. In manchen Fällen führte dies zu Fehlern beim Senden und Empfangen.
  • 217037 TEAMWORK: In manchen Fällen führte die Verwendung eines Befehls "Kopie ziehen" zu defekten IFC-Daten, die wiederum zu Fehlern beim Senden und Empfangen führen konnten.
  • 222994 TEAMWORK: In einem speziellen Fall verursachte das Objekt vom Kunden erstellte Modelldarstellungsobjekt einen Fehler in Teamwork.
  • 227388 BENUTZEROBERFLÄCHE: Ein Schatten des Modells erschien nach dem Drehen des Grundrisses, wenn ein zweispaltiger Werkzeugkasten geöffnet wurde.
  • 225582 BENUTZEROBERFLÄCHE: Bei manchen Computer-Konfigurationen erschienen geschlossene, nicht angedockte Paletten in der Mitte des Bildschirms und nicht an ihrer letzten Position.
  • 230368 BENUTZEROBERFLÄCHE: Der Cursor erschien bei Bildschirmen mit ultra-hoher Definition (4K) und aktivierter Windows 10 Anzeigeskalierung innerhalb von ARCHICAD-Bildschirmen kleiner.
  • 223754 BENUTZEROBERFLÄCHE: Bei großen Bildschirmen war die Navigation zwischen Layouts und das Verschieben von Ordnern sehr langsam.