Support Suche

Sortierung

Suchkriterien

Produkt

Kategorie

Betriebssystem

Typ

IDC Supporteintrag gültig für:
Mac
AC18
ID-Nr. 1490
Dat. 03.07.15

 


Bitte beachten Sie folgende Punkte vor der Installation

  • Beenden Sie alle Programme bevor Sie den Installer starten.
  • Deaktvieren Sie vor der Installation Ihre Antivirus-Software, damit Sie die vollständige Installation durchführen können.
  • Für eine erfolgreiche Installation benötigen Sie administrative Rechte auf Ihrem Computer.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre ArchiCAD Programmdatei (*.exe | *.app)  nicht umbenannt oder in anderer Weise verändert haben (z.B. ergänzt mit 18, CHE etc.)
  • Alle bürointernen ArchiCAD-Installationen müssen auf die gleiche Build-Nummer 6000 aktualisiert werden.
  • Stoppen Sie den BIM Server vor dessen Aktualisierung.

Wichtige Anmerkung für TeamWork-Projekte

  • Alle Team-Mitglieder müssen das Projekt schliessen ("Verlassen" ist nicht notwendig).
  • Aktualisieren Sie jetzt den BIM Server und starten Sie diesen anschliessend wieder. Kontrollieren Sie nun, ob der BIM Server einwandfrei läuft.
  • Aktualisieren Sie jetzt die Arbeitsstationen aller Team-Mitglieder.
  • Wichtig: Um den BIM Server auf Mac erfolgreich zu aktualisieren, müssen Sie sich zwingend als lokalen Administrator anmelden. Bei Netzwerk-Nutzern kann die Installation fehlschlagen.

Installation

Bitte beachten Sie, dass die Installation (je nach Computer) mehrere Minuten in Anspruch nehmen kann.

  1. Sichern Sie den Patch 6000 auf Ihren Computer.
  2. Starten Sie den Installer und folgen Sie dem Installationsassistenten.
  3. Starten Sie Ihre/n Arbeitsstation/Server neu.

Kontrolle in ArchiCAD

Starten Sie nach erfolgreicher Patch-Installation ArchiCAD 18. Wählen Sie im Menü Hilfe den Befehl Lizenzinformationen... an. Im neuen Fenster sollte nun unter Build-Nummer die Zahl 6000 angezeigt werden.


Ist dies der Fall, wurde der Patch korrekt installiert.

Kontrolle im BIM-Server Kontrollcenter

Starten Sie nach erfolgreicher Installation das BIM Server Kontrollcenter. Wählen Sie den Module / Modul 18 an. Im neuen Fenster sollte nun unter Build-Nummer die Zahl 6000 angezeigt werden. Ist dies der Fall, wurde der Patch korrekt installiert.


Download und Release Notes zum ArchiCAD 18 Patch 6000

Download Patch 6000

DownloadDownload

ArchiCAD 18 Patch 6000 Win 64-Bit

Win 64 BitWin 64 BitWin 64bit
AC18
KurzbeschreibungInstallationsbeschrieb
Datei: EXE (401 MB)
Datum: 03.07.2015
ID-Nr: 1489
Um diese Datei zu öffnen gehen Sie bitte auf idc.ch/supportdatenbank und suchen nach "1489"
DownloadDownload

ArchiCAD 18 Patch 6000 Mac

MacMacMac
AC18
KurzbeschreibungInstallationsbeschrieb
Datei: DMG (355 MB)
Datum: 03.07.2015
ID-Nr: 1490
Um diese Datei zu öffnen gehen Sie bitte auf idc.ch/supportdatenbank und suchen nach "1490"

Release Notes

 

Liste der wichtigsten Bereinigungen im Patch 6000:

    • 183878    ABSTURZ: ArchiCAD konnte Abstürzen, wenn Hotlinks hoch detaillierte, gedrehte Profile enthielten.
    • 186085  ABSTURZ: ArchiCAD konnte nach dem publizieren von DWF Dateien beim Anzeigen der Warnung abstürzen.
    • 146490    ABSTURZ: Auf Mac stürzte ArchiCAD bei der Verwendung der Schriftart Allegro ab.
    • 154244  ABSTURZ: Polygonvereinfachung konnte beim wechsel des PBC Modus zum Absturz führen.
    • 184222    ABSTURZ: Geschossverknüpfung konnte beim Generieren einer Ansicht zum Absturz führen.
    • 186413    ABSTURZ: Einige ArchiCAD Dokumente führten bei geöffneten Auswertungen zum Absturz.
    • 186419    ABSTURZ/ DOKUMENT: Bei unterschiedlich gewählten Umbaufiltern in Grundriss und Ansicht/Schnitt konnte ArchiCAD bearbeiten eines Elements einfrieren welches nur auf einem bestimmten Umbaufilter gezeigt wird.
    • 190067    ABSTURZ/BEARBEITUNG: Gewisse Solid Element Befehle brachten ArchiCAD zum Absturz.
    • 188063    ABSTURZ/HOTLINK/TEAMWORK: Unter gewissen Umständen konnten Teamworkprojekte beim aktualisieren der Hotlinks abstürzen.
    • 187491    DOKUMENT: Die Grundrissdarstellung von Türen in Mehrschichtigen Wänden konnte verschwinden wenn diese mit einer Profilwand verschnitten war.
    • 188883    DOKUMENT: Wenn Textboxen in ArchiCAD nicht komplett auf dem Layout waren, wurden die Texte beim PDF publizieren nicht mitgeschrieben.
    • 184205    DOKUMENT: Fenster und Türmarker welche auf Strukturdarstellung nur Kern verwiesen blieben sichtbar auch wenn die Wand keinen Kern besass.
    • 186746    DOKUMENT: Kriterien in den interaktiven Auswertungen welche nur die Auswahl Richtig oder Falsch haben wurden beim Export ins .xls Format nicht mitgesichert.
    • 188412    DOKUMENT: Eine Profilstütze welche unterhalb der Grundrissschnitthöhe platziert wurde war auf dem Layout nicht sichtbar.
    • 187728    DOKUMENT: In einigen Umbaufilter Kombinationen wurden die Überschreibungsstile nicht korrekt georndet angezeigt.
    • 186594    DOKUMENT: In einigen Fällen konnte das Publizieren von Graustufen oder Schwarz/Weiss PDF zu fehlerhaften PDF Dateien führen.
    • 186905    DOKUMENT: Raumstempelflächen wurden manchmal in den Listen fehlerhaft gerundet.
    • 185796    DOKUMENT: Innenansichten wurden auf dem Layout gedreht platziert als ob die Orientierung gedreht währe.
    • 186517    DOKUMENT: Layout und deren Quellausschnitt stimmten manchmal nicht überein.
    • 182557    DOKUMENT: Bei grossen, hochauflösenden Bildern wurde in ArchiCAD nicht das gesamte gerenderte Bild angezeigt.
    • 190866    DOKUMENT: Bei auf Layouts platzierten Zeichnungen akeptierte der Befehl Kante versetzten nur Eingaben welche grösser als 3mm waren.
    • 175890    DOKUMENT: Die Darstellungsreihenfolge von eigenen Markern konnte sich zwischen Ausschnitt und Layout unterscheiden.
    • 173836    DOKUMENT: Bei erzeugen eines Arbeitsblattes aus einem 3D Dokument wechselte der Umbaustatus auf nicht definiert.
    • 175275    DOKUMENT: Die Untertitel der Sonnenstudie und des Baufortschrittsimulators wurden in den Rahmen gesetzt, statt sie als separates Dokument zu exportieren.
    • 184363    DOKUMENT: Die Vektorschraffuren von 3D Dokumenten reagierten auf dem Layout nicht auf die Modelldarstellungsoptionen.
    • 187203    DOKUMENT: Wenn beim platzieren von Zeichnungen auf dem Layout das zuletzt verwendete Stiftset aktiviert war, konnte dies nicht mehr geändert werden. Dies führte dazu, dass im ArchiCAD ein anderes Stiftset angezeigt wurde als effektiv publiziert wurde.
    • 190176    DOKUMENT: Wenn Sie bei einer Stütze den IFC Namen anwiesen den Profilnamen darzustellen zeigte es "fehlend" anstelle des Profilnamens.
    • 172543    DOKUMENT: Beim Umbenennen oder Duplizieren eines Layouts wurde der Name im Verknüpften Publisher-Set nicht übernommen.
    • 184343    DOKUMENT: Unter gewissen Umständen wurden die Raumflächen falsch berechnet.
    • 187284    BEARBEITEN/GDL: Bei Textfeldern welchen einen VALUES Befehl beinhalten wurden Parameterwerte falsch dargestellt.
    • 182538    BEARBEITEN: Beim Anwenden eines Favoriten auf eine platzierte Raumfläche wurde die Fläche null Quadratmeter. Wenn der Favorit neu gesichert wurde schien sich die Fläche an jene zu erinnern aus welcher der Favorit erstellt wurde.
    • 184353    BEARBEITEN: Attributdateien konnten nicht verwendet werden wenn die Key Notes Palette (CadimageTools) geöffnet war.
    • 177654    BEARBEITEN: Änderungen wurden in den Favoriten nicht nachgeführt wenn die Parameterausgrenzung auf Parametergruppen gesetzt war.
    • 191897    BEARBEITEN: Verändern der Dachneigung verursachte die Ausblendung der Ebenen aller Dachzubehörelementen welche auf dieses Dach bezogen waren. Weitere Dachzubehör Anpassungen.
    • 183159    BEARBEITEN: Der eine Ursprung von Texturen auf Decken wurde zurückgesetzt sobald der Kante versetzten Befehl verwendet wurde.
    • 186667    BEARBEITEN: Das verändern von Datenbankdokumenten mit dem GDL Data I/O Add-On verursachte Einfrieren und Abstürze.
    • 177210    BEARBEITEN: In 2D Elemente zerlegen war in Schnitten und Ansichten für GDL Elemente grau hinterlegt.
    • 183830    BEARBEITEN: Die Schwerkraft aufs Dach funktionierte nicht richtig, wenn die Strukturdarstellung auf "Nur Kern" oder "Ohne Bekleidung" gesetzt war.
    • 182668    BEARBEITEN: Fangpunkte der Transparentpause konnten nicht gefangen werden wenn die beiden Projektsichten andere Modelldarstellungsoptionen verwendeten.
    • 186529    BEARBEITEN: Hotspots konnten im 3D nicht über einen definierten Wert im Tracker auf der Z-Achse verschoben werden.
    • 153461    BEARBEITEN: Das Verändern des Rasterabstand in einem platzierten Rastersystem führte zu falsch platzierten Rasterlinien.
    • 184559    BEARBEITEN: Radiale Bemassungen konnten über den Befehl Radiale Bemassung strecken aus der Petpalette nicht verändert werden.
    • 161780    BEARBEITEN: Der Umbaustatus eines verknüpften XREF konnte nicht geändert werden.
    • 183238    BEARBEITEN: Der Tracker zeigte unter gewissen umständen eine falsche Deckenstärke an.
    • 186665    BEARBEITEN: Einige GDL Symbole konnten temporär verschwinden wenn Linienstifte geändert wurden.
    • 169314    BEARBEITEN: Die Zeichnungshöhe war falsch wenn ein DWG mit dem Zeichnungswerkzeug platziert wurde.
    • 186705    BEARBEITEN: Der GLOB_ELEVATION Parameter funktionierte nicht in Etiketten für Fassadensysteme.
    • 185638    BEARBEITEN: Das beim Wechsel ins 3D aktivierte Stiftset wurde nicht mehr angezeigt wenn im 3D Fenster ein anderes Stiftset gewählt wurde.
    • 177316    BEARBEITEN: Treppen welche in Schnitten/Ansichten bearbeitet wurden stellten die Änderungen nicht dar.
    • 187454    BEARBEITEN: Die Hotspots referenzierter Türen, mit dem Umbaustatus Abbruch, konnten nicht mehr gefangen werden.
    • 182901    ENERGIEBEWERTUNG: Die Fehlermeldung Energieberwertung fehlgeschlagen erschien wegen inkonsistenter Thermoblock-Datenstruktur.
    • 187896    DATEI/3DS/IMPORT: Einigen 3DS Dateien konnten nicht imporiert werden da Sie die unterstütze Geometriegrösse überschritten.
    • 186721    DATEI/C4D/IMPORT: Die Konturlinien von 3D Elementen aus Cinema 4D, welche weiche Kanten haben, wurden in Schitten und Ansichten nicht angezeigt.
    • 172143    DATEI/DWF/IMPORT: Das öffnen einiger DWG Dateien verursachte das ArchiCAD keine Rückmeldung mehr meldete.
    • 172547    DATEI/DWG: DWG Übersetzer welche auf einem Server liegen wurden jedes mal dubliziert wenn in den Übersetzereinstellungen auf Sichern geklickt wurde.
    • 178147    DATEI/DWG/EXPORT: Einige Sonderzeichen wurden von ArchiCAD nicht ins DWG exportiert.
    • 186319    DATEI/DWG/EXPORT: In ArchiCAD generierte DWG Vorlagedateien konnten im exportierten DWG zu fehlenden Bemassungen führen.
    • 172956    DATEI/DWG/EXPORT: Der Umbaufilter neu generierte beim DWG Export tranparente Konturlinien.
    • 186321    DATEI/DWG/EXPORT: In einigen Fällen führte das Verwenden einer Vorlagedatei zum Verlust der Zeichnungsposition auf dem Layout.
    • 166428    DATEI/DWG/EXPORT: Beim Import von DWG Dateien aus ArchiCAD in AutoCAD wurde der Schraffurhintergrund von Bemassungen nicht von Schwarz auf Weiss umgestellt.
    • 165327    DATEI/DWG/EXPORT: Beim Export von DWG mit Sonderzeichen wurden die Texte falsch formatiert.
    • 186420    DATEI/DWG/IMPORT: Ein DWG Dokument mit gedrehten 3D Elementen wurde nicht korrekt importiert. Die Drehung änderte sich in ArchiCAD.
    • 184505    DATEI/DWG/IMPORT: XRef konnten nicht entfernt werden wenn das Originaldokument mehr als
    • 32767 Attribute umfasste.
    • 172243    DATEI/DWG/IMPORT: Gewissen Luken verursachten einen Fehlercode und verhinderten den Import der DWG Datei ins ArchiCAD.
    • 185656    DATEI/EXPORT: Falsches Ergebnis im Excel wenn mehr als 1000 IES Nummern mit Zifferngruppierung exportiert wurden.
    • 185742    DATEI/GSM/SICHERN: Einige Flächen verschwanden und die Materialien von Multidächern änderten sich nach dem sichern als Objekt.
    • 186871    DATEI/IFC/EXPORT: In einigen Fällen war das Sichern von IFC Modellen mit bestimmten Rauminformationen (Space Containment, IFC base quantities, IFC space boundaries) nicht möglich.
    • 165801    DATEI/IFC: Beim erneuten Öffnen von IFC Dokumenten welche mit der Funktion "2D Symbole von Türen und Fenstern konvertieren" exportiert wurden, resultieren die Öffnungen in schwarzen Punkten.
    • 183303    DATEI/SICHERN: Jedes Dokument öffnete sich immer im Massstab 1:100 unabhängig davon in welchem Massstab das Projekt gesichert wurde.
    • 186407    DATEI/SICHERN: Unter gewissen Umständen konnte ein Dokument aus ArchiCAD 18 nicht für ArchiCAD 17 gesichert werden.
    • 183781    DATEI/XYZ/IMPORT: .xyz Netzvermessungsdatendatei wurde mit redundanten 3D-Elementen an den Kanten der 3D Fläche importiert.
    • 191047    EINFRIEREN/DOKUMENT: Unter gewissen Umständen konnte das Updaten individueller Auswertungen zu unendlichen Updateschleifen führen.
    • 182921    EINFRIEREN/MODEL: Bei der Verwendung dünner Holzwände frierte ArchiCAD ein.
    • 186432    GDL: GDL-Parameter für editierbare 3D-Hotspots haben nicht funktioniert.
    • 188519    HOTLINK: Hotlinks im selben Dokument beschädigten die Hotlinkstruktur leicht.
    • 179021    HOTLINK: Migrierte Projekte welche Elemente mit Referenzierten IFC Klassifizierungen enthielten konnten nicht als Hotlink in andere Projekte verknüpft werden.
    • 186028    HOTLINK: Moduldateien konnten beschädigt werden wenn diese Hotlinks beinhalteten welche eingebettete Module enthielten die mehrfach vorkommen.
    • 187007    HOTLINK/TEAMWORK: Per Hotlink verknüpfte Elemente konnten im Teamwork verschoben werden.
    • 188389    BIBLIOTHEKEN MANAGMENT/HOTLINK: Eingebettete Bibliothekselemente in Hotlinks verursachten eine Duplikation innerhalb der eingebetteten Bibliotheken des Nutzers, sofern die Zieldatei
      die Bibliothek bereits in der Eingebetten Bibliothek hatte.
    • 187194    MODELL: Freiflächenkanten werden teilweise nicht aktualisiert werden beim verschieben der Freiflächenpunkte im Grundriss.
    • 184236    MODELL: Die Trennline bei der Verbindung unterschiedlicher Materialien fehlte.
    • 187717    MODELL: Wandverschneidungen konnten verändert werden beim importieren von Projekten aus ArchiCAD 17.
    • 187010    MODELL: Fenster konnten in die Umfassungswände verschoben werden, wenn das Modell in eine neue Datei mit der Option "wahre Geometrie" importiert wurde.
    • 189926    SHELL ERWEITERUNG: Unter bestimmten Umständen konnte die Graphisoft Shell Erweiterung das Drucken aus iTWO Anwendungen verhindern.
    • 189315    GESCHWINDIGKEIT: Ettiketten welche IFC Raum-Daten verwendeten waren sehr langsam, was den Eindruck erweckte ArchiCAD sei eingefroren.
    • 188055    GESCHWINDIGKEIT: ArchiCAD gab nach dem Updaten der Zeichnungen im Layoutbuch den Memory (RAM) nicht mehr frei. Was zu Geschwindigkeitsproblemen führen konnte.
    • 184960    TEAMWORK: Die Ettikettenhandhabung innerhalb von Innenansichten wurde verbessert. Unter gewissen Umständen war es möglich, dass beim Senden & Empfangen Fehler aufgetreten sind.
    • 184572    TEAMWORK: Unter gewissen Umständen konnten Transportpakete nicht importiert werden.
    • 186207    TEAMWORK: Änderungen in der Ausschnittsmappe waren erlaubt welche Fehler beim Empfangen hervorriefen.
    • 189463    TEAMWORK: Eine fehlerhafte eingebettete Hotlinkbibliothek konnte mit copy/paste erstellt werden.
    • 189912    TEAMWORK: ArchiCAD konnte im Offlinezustand enden bei stark eingeschränkten Netzwerken.
    • 192196    TEAMWORK: ArchiCAD konnte eine grosse Anzahl Anfragen an den BIMcloud Server stellen was zu Performanceproblemen führte.
    • 190935    TEAMWORK: ArchiCAD konnte im Offlinemodus feststecken bleiben.
    • 178128    TEAMWORK: Die Attributhandhabung im Teamwork wurde optimiert. Zusätzliche Sicherheitsprüfungen wurden eingebaut.
    • 188411    TEAMWORK: Eingebettete Biliotheksordner wuchsen um unnötig Unterordner an nach dem Unterbruch des Hotlinks.
    • 183857    TEAMWORK: Einige eigene Ausschnitte konnten verlohrengehen beim sichern einer PLN Datei und dem erneuten Freigeben als Teamwork.
    • 188582    TEAMWORK: Wenn der Senden & Empfangen Prozess aufgrund von Netzwerkproblemen nicht erfolgreich war, konnte die Meldung mehrfach erscheinen.
    • 190313    TEAMWORK: Unter gewissen Umständen konnten Teamworkprojekte nach dem Erstellen neuer Stiftsets nicht gesendet werden, wenn dabei die Stiftverwaltung nicht reserviert war.
    • 184096    TEAMWORK: In mehreren Fällen stoppte der Beitrittsprozess bei Phase 4.
    • 183865    TEAMWORK: Private Ausschnitte konnten plötzlich für andere Nutzer angezeigt werden als für den Ersteller des Ausschnitts.
    • 184348    TEAMWORK: Anpassungen an der Breite der Teamworkpalette wurden nicht gesichert und mussten jedes Mal erneut gemacht werden.
    • 186568    TEAMWORK: Der Öffnen/Beitreten Dialog konnte einen losgelösten Stand zeigen, auch wenn der Nutzer online war.
    • 191813    TEAMWORK: Projekte konnten nicht geöffnet werden und ArchiCAD stürzte ab, wenn die eingebettete Bibliothek grösser als 2GB war.
    • 186391    TEAMWORK: Die Veröffentlichung von Projekten konnte Änderungen in den Modellsichten hervorrufen.
    • 184932    TEAMWORK: Die Veröffentlichung gewisser Projekte verursachte einen Absturz.
    • 188253    TEAMWORK: Die Voröffentlichung von Projekten konnte Fehlschlagen, aufgrund von zu langen Pfaden bei den eingebetteten Bibliothekselementen.
    • 185881    TEAMWORK: Das Teamwork Anmeldefenster konnte während des öffnens einer Datei erscheinen, sofern das Projekt eine BIM Server Bibliothek mit einer andern Adresse verwendete.
    • 189612    TEAMWORK: Sie konnten keine Layouts in eine zweite Teamworkdateien kopieren, sofern diese mehr als 200 Zeichnungen enthielten.
    • 187621    TEAMWORK: Die Funktion Änderungs-ID aller enthalten Layouts überschreiben konnte zu Fehlern bei Senden & Empfangen führen sofern mehr als ein Anwender im Teamwork das Änderungstool verwendete.
    • 186620    TEAMWORK/BIM Server: Unter gewissen Umständen konnte der Server beim Herunterfahren einfrieren.
    • 188409    TEAMWORK/BIM Server: Das Command Line Backup Tool löschte nach dem Backup die temporären Daten nicht.
    • 191700    TEAMWORK/BIM Server: In gewissen Fällen funktionierte die BIM Server konfiguration auf Mac OSX nach der Installation nicht.
    • 184345    TEAMWORK/BIM Server: Anwender konnten keine Projekte löschen auch wenn Sie über die entsprechenden Berechtigungen verfügten.
    • 184755    TEAMWORK/BIM Server: Falsches Icon für "Antrag zum Passwortwechsel" würde ersetzt.
    • 187702    TEAMWORK/BIM Server: Gewisse Operationen im Manager (z.B. das Löschen mehrerer Elemente) waren langsam Aufgrund der ineffizienten Backup Zeitplan Synchronisation
    • 191962    TEAMWORK/BIM Server: Die Kommunikation zwischen ArchiCAD Klient Stationen und dem BIM Server Manager konnte gewisse Teamworkfunktionen verlangsamen.
    • 187796    TEAMWORK/BIM Server: Das Löschen von Projekten auf dem BIM Server konnte Fehlschlagen wenn dem Projekt eine grosse Anzahl User beigetreten waren.
    • 181180    TEAMWORK/BIM Server: In gewissen Fällen funktionierte der Userimport von alten BIM Servern nicht.
    • 178519    TEAMWORK/BIM Server: Japanische Zeichen wurden in exportierten Rollen- und Nutzerdateien falsch angezeigt.
    • 183846    TEAMWORK/BIM Server: Der Manager konnte keine Liste mit mehr als 500 Einträgen anzeigen.
    • 172868    TEAMWORK/BIM Server: Der Manager zeigte in gewissen Fällen einen Error 3 beim Hochladen von Userbildern.
    • 186148    TEAMWORK/BIM Server: Managerlisten wurden aufgrund von Buchstaben anstelle von Nummern sortiert.
    • 186278    TEAMWORK/BIM Server: Grössere Projekt Archiv Dokumente (.BIMProject) als 4GB konnten nicht importiert werden.
    • 166983    TEAMWORK/BIM Server: Leerschläge in Projektnamen führten zu zerstörten Filenamen beim Export über Firefox.
    • 185434    TEAMWORK/BIM Server: Nutzeraktivitäten konnten nicht exportiert werden.
    • 185807    TEAMWORK/BIM Server: Nutzeraktivitäten konnten im Manager nicht sortiert werden.
    • 177334    TEAMWORK/BIM Server: Nutzer konnten nach dem Zuweisen individueller Zugangsrechte nicht mehr aus einem Projekt gelöscht werden.
    • 163081    TEAMWORK/BIMx: Im BIMx war bei der Verbindung von Wänden und Decken eine Lichtlinie sichtbar.
    • 183225    TEAMWORK/BIMx: Der Publikationsabbruch einer BIMx Hypermodelldatei konnte zum Verlust der BIMx Lizenz bis zum Neustart von ArchiCAD führen.
    • 188875    TEAMWORK/BIMx: Das Sichern von BIMx Dateien mit eigenen Texturen konnte ArchiCAD zum Absturz bringen.
    • 183592    TEAMWORK/BIMx: Die Oberflächendarstellung im BIMx konnte bei der Verwendung von eigenen Texturen gegenüber von ArchiCAD abweichen.
    • 189296    NUTZEROBERFLÄCHE: "Platziert zu" Pop-up erschien blinkend im Hotlink Manager wenn die Liste nicht auf den Bildschirm passte.
    • 180763    NUTZEROBERFLÄCHE: Nach dem Platzieren von Hilfslinien mit Alt+L waren die Hilfslinienmenüpunkte deaktiviert.
    • 190957    NUTZEROBERFLÄCHE: Die Rückmeldung beim Zeichnen im 3D war langsam.
    • 189475    NUTZEROBERFLÄCHE: Unter gewissen Umständen konnte auf OSX Yosemite mit der SE 2015 nicht mit 2 Bildschirmen gearbeitet werden.
    • 187229    NUTZEROBERFLÄCHE: In den Rendereinstellungen funktionierte der Link zur Maxon Homepage nicht.
    • 184325    NUTZEROBERFLÄCHE: Der BIM Server Name und der Nutzername waren in der ArchiCAD Titelliste auf Mac nicht sichtbar.