Support Suche

Sortierung

Suchkriterien

Produkt

Kategorie

Betriebssystem

Typ

IDC Supporteintrag gültig für:
Mac,
Win Win 64bit
AC16
,
AC17
,
AC18
,
AC19
,
AC20
,
AC21
,
SE13
,
SE14
,
SE15
,
SE16
,
ID-Nr. 2023
Dat. 06.07.17

Individuelle Form mit Zauberstab bearbeiten

Mit dem Zauberstab können vorgezeichnete Polygone mit einem Mausklick mit einem anderen Werkzeug/Element nachgezeichnet oder gefüllt werden. Die zu bearbeitende Form kann dabei beeinflusst werden, indem bestimmte Elemente dieser Form ignoriert werden.

Anwendungsbeispiel: Bereich mit Schraffur ausfüllen

Linien aktivieren
Schraffur für Wohnungsübersicht

So können Sie einen Bereich mit einer Schraffur füllen, welcher zwar bereits vorgezeichnet ist, aber durch andere Linien unterbrochen wird:

  1. Machen Sie zuerst die Grundeinstellung für die Schraffur und lassen Sie das Schraffurwerkzeug aktiv.
  2. Mit der SHIFT-Taste (temporäres Pfeilwerkzeug) aktivieren Sie alle Linien, welche den zu füllenden Bereich vollständig umschliessen. Die Linien dürfen natürlich auch länger sein.
  3. Mit dem Zauberstab (Leertaste) klicken Sie einmal innerhalb der aktiven Linien (das Schraffurwerkzeug muss für diesen Schritt noch aktiv sein).

So können verschiedene Formen einfach und schnell gefüllt werden. Beispielsweise auch auf einem Situationsplan, importierten DWGs etc.

Anwendungsbeispiel: Situation mit Gelände füllen

Linien aktivieren
3D Freifläche

Im gleichen Vorgehen kann auch eine Situation über mehrere Parzellen mit einem Gelände gefüllt werden. Gehen Sie gleich vor wie für die Schraffur:

  1. Aktivieren Sie zuerst alle notwendigen Linien, welche den Bereich umschliessen.
  2. Klicken Sie dann mit aktivem Freiflächenwerkzeug und dem Zauberstab (Leertaste) in den aktivierten Bereich.
  3. Der Bereich wird trotz weiteren Linien im Bereich mit der Freifläche gefüllt.

 

Dieses Vorgehen kann frei auf jegliche Werkzeuge und verschiedene Situationen angewendet werden.