Support Suche

Sortierung

Suchkriterien

Produkt

Kategorie

Betriebssystem

Typ

IDC Supporteintrag gültig für:
Mac,
Win Win 32bit,
Win Win 64bit
AC15
,
AC16
,
AC17
,
AC18
,
AC19
,
AC20
,
AC21
,
SE12
,
SE13
,
SE14
,
SE15
,
SE16
ID-Nr. 411
Dat. 14.10.11

Video

Sie können diese Kurzhilfe auch als Video ansehen.


Möglichkeit 1

Segment-Linientypen erstellen

  1. Gehen Sie in die Linientypen unter Verwaltung / Linientypen.
  2. Klicken Sie auf Neu, wählen Sie Segment und geben Sie einen Namen ein.
  3. In diesem Fenster können Sie nun die einzelnen Segmente der Linie bestimmen. Mit dem Schieberegler legen Sie fest, wie viele Segmente die Linie haben soll.
  4. Mittels der kleinen Fahnen legen Sie im Vorschaufenster fest, wie lang die einzelnen Segmente sein sollen und welchen Abstand Sie besitzen. Sie können dies natürlich auch numerisch einstellen.
  5. Bestimmen Sie als letztes, ob die Linie massstäblich oder absolut in der Grösse sein soll.

Mit OK übernehmen Sie die neu angelegte Linie.

Möglichkeit 2

Symbollinientyp erstellen

  1. Zeichnen Sie im Grundriss (wichtig, denn ArchiCAD braucht einen absoluten Nullpunkt um die Linie platzieren zu können) einen Teil der Linie (z. B. 1 Meter) mit Linien und Kreisbögen. Wenn Sie Fixpunkte einsetzen, werden diese als Punkte wiedergegeben, womit Sie gepunktete Linien generieren können.

    Anmerkungen:

    • Zeichnen Sie im Msst. 1:1, wenn Sie Ihre Vorlage massstäblich korrekt zeichnen (z. B. Dichtungsbahnen mit einer fixen Stärke)
    • Zeichnen Sie Ihre Linie auf dem Projektursprung. Die Aktivierungspunkte der Linie kommen da zu liegen, wo der Projektursprung auf der Vorlage liegt.
    • Verwenden Sie das Linien-Werkzeug , mit Polylinien oder Splines kann der gewünschte Effekt nicht erreicht werden.

  2. Markieren Sie die Linien und kopieren diese mit Ctrl + C (Windows) oder Apfel + C (Mac) in die Zwischenablage.
  3. Gehen Sie in die Linientypen unter Verwaltung / Linientypen.
  4. Klicken Sie auf Neu, wählen Sie Symbol und geben Sie einen Namen ein.
  5. Klicken Sie auf Linienbestandteile einsetzen. Sie sehen sofort im Vorschaufenster das von Ihnen erstellte Segment.
  6. Legen Sie mittels der kleinen Fahnen oder der numerischen Felder die Länge der Segmente und Abstände fest.
  7. Bestimmen Sie als letztes, ob die Linie massstäblich oder absolut in der Grösse sein soll.

Mit OK übernehmen Sie die neu angelegte Linie.

Möglichkeit 3

Linientypen duplizieren und verändern

  1. Gehen Sie ins Menü Verwaltung / Linientypen.
  2. Wählen Sie einen Linientyp, den Sie verändern und neu speichern möchten.
  3. Klicken Sie auf Neu, wählen Sie Duplizieren und geben Sie einen Namen ein.
  4. Verändern Sie den Linientyp wie in der Möglichkeit 1 beschrieben.

Mit OK übernehmen Sie die neu angelegte Linie.