Support Suche

Sortierung

Suchkriterien

Produkt

Kategorie

Betriebssystem

Typ

IDC Supporteintrag gültig für:
Mac,
Win Win 64bit
AC18
ID-Nr. 1421
Dat. 17.02.15

Anpassungen an Schweizer Vorlagedatei

In dieser Kurzhilfe erfahren Sie, welche Anpassungen an der Schweizer Standard-Vorlage für ArchiCAD 18 vorgenommen wurden.


Video

Sie können diese Kurzhilfe auch als Video ansehen.


Baustoffe

Neue Stiftzuweisung
Neue Stiftzuweisung

Den Baustoffen wurden neu für Vordergrund- und Hintergrund-Stift die jeweiligen SIA Vordergrund- und Hintergrundfarben zugewiesen. Dies ermöglicht Ihnen eine grössere Flexibilität bei der Darstellung der Elemente, unabhängig davon ob Sie die SIA Farben verwenden möchten oder nicht.

automatische Prioritätsanzeige
automatische Prioritätsanzeige

Zudem wurden alle Baustoffe umbenannt. Da bei der Wahl eines Baustoffs neu die Priorität direkt angezeigt wird, wurde der Schrägstrich mit der Priorität im Namen der Baustoffe entfernt.

Stiftset

Anpassungen Druckpalette
Anpassungen Druckpalette

In den Stiftsets der Bildschirm- und der Druckpalette wurden elf Stifte verändert. Diese elf Stifte wurden für die SIA Darstellung der Baustoffe benötigt. Neu sind folgende Stifte: Beton Erdbebenscheibe, Kies, Unterlagsboden, Erde, Asphalt, Wasser und Luft.

 

Anpassung der Druckpalette auf die eigenen Bedürfnisse

Die Druckpalette wurde mit den SIA Vodergrund und Hintergrund Stiften belegt. Dies erlaubt Ihnen, die Druckpalette sehr schnell auf die von Ihnen gewünschte Druckdarstellung anzupassen. Wenn Sie:

  • ...nur die bunte Schraffurfarbe nach SIA haben möchten: Aktivieren Sie die gesamte dritte Reihe im Stiftset (Schraffurhintergrund) und stellen Sie die Farbe auf Weiss um.
  • ...nur die bunte Schraffurhintergrundfarbe nach SIA haben möchten: Aktivieren Sie die gesamte zweite Reihe (=Schraffurfarbe) im Stiftset und stellen Sie die Farbe auf Schwarz um.
  • ...keine bunten SIA Farben verwenden möchten sondern eine Schwarz-Weiss-Darstellung wie in der Druckpalette in vorherigen ArchiCAD-Versionen wünschen: Stellen Sie die zweite Reihe im Stiftset auf Schwarz und die dritte Reihe auf Weiss um.

Fenster + Tür Darstellung

Fensterdarstellung
Fensterdarstellung

Die Darstellung der Fenster und Türen erfolgt neu standardmässig nicht mehr über den Massstab, sondern über die Modelldarstellung. Dies ermöglicht Ihnen eine grössere Flexibilität der Darstellung von Fenstern und Türen, wenn Sie beispielsweise für die Ausführungsplanung die detaillierte Darstellung mit den Höhenkoten kombinieren, in der Baueingabe jedoch trotzdem eine einfache Darstellung der Fenster haben möchten.

Falls Sie die Fenster wie bisher Massstabsabhängig steuern möchten, können Sie dies in den Fenstereinstellungen für die Grundriss-, Ansichts- und Schnittdarstellung entsprechend umstellen.

Raumkategorien

Neue Benennung der Raumkategorien
Neue Benennung der Raumkategorien

In den Raumkategorien wurden die Nummer vor den Kategorienamen entfernt und mit den geläufigeren Kürzeln versehen. So wurde beispielsweise aus 2 111  Hauptnutzfläche HNF neu HNF  Hauptnutzfläche. Zudem wurde die Kategorie Luft neu erstellt.

Layout

Neue Autotexte
Neue Autotexte

Für das neue Änderungsmanagement von ArchiCAD 18 wurde auf dem Masterlayout der Ausführung das Bibliothekselement Index History platziert. Dieses Bibliothekselement ersetzt die bisherige manuelle Planrevisionsliste. Weiter wurden auf den Masterlayouts folgende neuen Autotexte platziert: Status, Massstab, Datum, gezeichnet von, Revisionsdatum und Revisions-ID.

  • Status, Datum sowie gezeichnet von können Sie neu pro Layout in den Layouteinstellungen definieren.
  • Revisionsdatum und Revisions-ID werden bei Verwendung des Revisionswerkzeugs automatisch ausgefüllt.
  • Der Massstab ist neu ebenfalls als Autotext verfügbar, da Sie für jede Zeichnung auf dem Layout definieren können, ob der Massstab in den Plankopf übertragen werden soll.