Neuerungen der ArchiCAD STAR(T) EDITION

Entdecken Sie die Highlights der aktuellen Version oder werfen Sie einen Blick auf Neuerungen vergangener Versionen.

STAR(T) EDITION 2016

Performance

Keine Wartezeiten beim Laden komplexer 3D-Ansichten. Egal wie gross die Datenmengen auch sind, mit denen Sie arbeiten, ArchiCAD STAR(T) Edition 2016 erzeugt Modellansichten, Schnitte und 3D-Dokumente im Handumdrehen. Das heisst, Sie öffnen oder wechseln in Sekundenschnelle zwischen unterschiedlichen Modellansichten. Eine Performance, die einfach Spass macht!


Workflow

Mit dem neuen interaktiven Oberflächenkatalog können Sie die Oberflächenmaterialien sämtlicher Elemente Ihres Entwurfs ganz einfach per drag-und-drop überschreiben – so werden ganz unterschiedliche Varianten sofort sichtbar.


Benutzeroberfläche

ArchiCAD STAR(T) Edition 2016 bietet Ihnen eine noch übersichtlichere und intuitivere Benutzeroberfläche. Hinzu kommen eine Reihe intelligenter Zeichenhilfen, mit denen auch Routinearbeiten schneller von der Hand gehen und Spass machen.


OPEN BIM

Wie ihre Vorgängerversionen bietet die ArchiCAD STAR(T) Edition 2016 eine Reihe Verbesserungen im Bereich IFC wie beispielsweise exakten Geometrie-Import, schnelleres Daten-Handling im IFC-Manager sowie Verbesserungen bei der Kollisionsüberprüfung.

STAR(T) EDITION 2015

Verbesserter PDF-Import und -Export

PDFs können beim Export bei Bedarf die Ebenen aus ArchiCAD übernehmen. Beim Import bleiben diese ebenfalls erhalten und können innerhalb der Zeichnung ein- und ausgeschaltet werden. Zusätzlich können importierte PDFs in 2D-Elemente wie Linien, Schraffuren und Texte zerlegt werden.


Projektmarker mit Kommentarfunktion

Der Projektmarker wurde um den BCF-Import und -Export erweitert. BCF (Building Collaboration Format) ist ein Format, welches einen Kommentaraustausch zwischen unterschiedlichen Programmen auf Grundlage einer IFC-Datei erlaubt.


Mehrere Elemente gleichzeitig bearbeiten

Mehrere polygonale Elemente wie Decken, Dächer, Freiflächen können gleichzeitig geschossübergreifend bearbeitet werden. Die grafische Rückmeldung bei der gleichzeitigen Bearbeitung von Elementen wurde verbessert.


Verbesserungen bei Profilen und mehrschichtigen Bauteilen

Diese können z. B. für die Verwendung als Vorsatzschalen oder Bodenaufbauten ohne Kern erstellt werden. Die graphischen Möglichkeiten für die Schnitt- und Grundrissdarstellung wurde verbessert.


Verbesserte Verwaltung von Attributen

Damit können Eigenschaften anderer Dateien besser übernommen werden und beim Löschen und Ersetzen von z. B. Baustoffen oder Schraffuren bekommen Sie noch bessere Rückmeldung.


Dazu kommen noch viele kleinere und grössere Details, die Ihnen die Arbeit erleichtern wie beispielsweise:

Schnelleres Editieren von Bemassungen, Verbesserte Bibliotheken, Verbesserungen bei der Bemassung, Verbesserungen bei der Innenansicht u.v.m.

STAR(T) EDITION 2014

Detaillierte BIM-Modellierung

STAR(T) EDITION 2014 bietet eine Vielzahl neuer Möglichkeiten der Modellierung von Details wie beispielsweise die automatische Verschneidung mehrschichtiger Bauteile mit Hilfe von Verschneidungsprioritäten und neuen, intelligenten Baustoffen.


Workflow und Performance

Weltweit erstes „Background Processing“ in einer Architektursoftware! STAR(T) EDITION 2014 nutzt alle Kerne Ihres Computers komplett aus und berechnet beispielsweise die Verschneidung einzelner Elmente im Hintergrund. Auch grosse und komplexe Modelle bauen sich rasch auf und können in reibungsloser Performance bearbeitet werden.


Detaillierte Verbesserungen

STAR(T) EDITION 2014 bietet viele Verbesserungen in kleinen und grossen Details, die Ihre Arbeit erleichtern. Mit der Möglichkeit, Elemente nun auch im Schnitt kopieren und multiplizieren zu können, geht ein langgehegter Anwenderwunsch in Erfüllung.


Datenaustausch

STAR(T) EDITION 2014 unterstützt den zertifizierten IFC Coordination View 2.0 und stellt damit die ideale Lösung für den intelligenten, modellbasierten Datenaustausch mit Ihren Planungspartnern dar.


Berechnungen und Auswertungen

Die neue Version bietet zusätzliche Möglichkeiten der Berechnung und Auswertung Ihres Gebäudemodells. Zum Beispiel: geschossweise Auswertung eines konzeptionellen Entwurfs nach Volumina und Grundflächen mit Hilfe des neuen Morph-Werkzeuges.


Detaillierte Bibliothekselemente

STAR(T) EDITION 2014 bietet umfangreiche Verbesserungen in den Bibliotheken. So wurden beispielsweise die Fenster und Türen komplett überarbeitet. Dazu gibt es neue Schwellen-Einstellungen, Garagentore u.v.m.

STAR(T) EDITION 2013

Das Schalen-Werkzeug

Modellieren Sie sowohl organische als auch historische Formen auf neuartige Weise in ArchiCAD STAR(T) EDITION 2013. Das neue Schalen-Werkzeug unterstützt Sie hierzu in der Umsetzung Ihrer Formfindung.


Das Morph-Werkzeug

Mit dem Morph-Werkzeug erhalten Sie ein besonderes Modellierungs-Werkzeug, dass universell einsetzbar ist, da es keine geometrischen Einschränkungen kennt.


Profilmanager

Mit dem Profil-Manager können Sie freie Profilformen für Wände, Stützen und Unterzüge erstellen. Dies natürlich auf gewohnt intuitive Weise. Zeichnen Sie mit Schraffuren das gewünschte Profil oder übernehmen es aus dem Modell und verändern es nach Belieben. Legen Sie die Materialien, Verschneidungsprioritäten, Linien und zu streckende Bereiche fest und bestimmen Sie, ob das Profil für Wände, Stützen oder Unterzüge zur Verfügung steht. Im jeweiligen Werkzeug stehen Ihnen nun die erstellten Profile zur Auswahl. 


Zeichnungswerkzeug

PDF–Dateien werden im täglichen Informationsaustausch immer wichtiger. Viele Hersteller veröffentlichen ihre Details als PDF. In der ArchiCAD STAR(T) EDITION 2013 können Sie PDF-Dateien einfach importieren. Über das Zeichnungs-Werkzeug oder den Befehl "Zeichnung platzieren" wählen Sie die PDF-Datei sowie die gewünschte Seite aus und platzieren diese. 

Nach dem Import ist die PDF-Datei immer noch eine Vektorzeichnung, die verlustfrei in der Größe geändert und zugeschnitten werden kann.


Bearbeitung und Interaktion

Graphisoft ist stets bestrebt, Ihnen das Arbeiten mit BIM und somit das dreidimensionale Planen so effizient wie möglich zu gestalten. Mit der ArchiCAD STAR(T)  EDITION 2013 bieten wir Ihnen zahlreiche Verbesserungen.


Neue Bibliothekselemente

In jeder Version überarbeitet Graphisoft die Bibliothek und erweitert diese um neue Objekte. Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Neuerungen.


Neue Suche in der Bibliothek

Die Suche in den Objekt-Dialogen wurde mit ArchiCAD STAR(T) EDITION 2013 grundlegend geändert. Sobald Sie im nun immer sichtbaren Suchfeld einen Begriff eingeben, sucht ArchiCAD in allen geladen Bibliotheken. Neu können Objekte zudem eine Beschreibung und Schlagworte besitzen, über welche sie in der neuen Objekt-Suche ebenfalls gefunden werden.


Neue IFC Datentypen

ArchiCAD STAR(T) EDITION 2013 unterstützt den IFC 2x3 Coordination View. Dieser integrierte und voreingestellte Standard ist der aktuell gängigste IFC-Standard.