Systemanforderungen ArchiCAD STAR(T) EDITION 2014

Windows

Prozessor

  • Ein 64-Bit Prozessor wird benötigt (Core2Duo und höher).
  • Ein Prozessor mit 4-8 (oder mehr) Kernen wird empfohlen, um die Leistungsmöglichkeiten von STAR(T) Edition 2014 voll zu nutzen.

Arbeits- und Festplattenspeicher

  • 4 GB RAM sind erforderlich 8 GB oder mehr werden bei komplexen Modellen empfohlen.
  • Eine komplette Installation von ArchiCAD benötigt etwa 
  • 5 GB freier Festplattenspeicher.
  • Zusätzlich werden ca. 10 GB freier Festplattenspeicher benötigt, um die Arbeit mit komplexen Modellen und 3D-Visualisierungen zu ermöglichen.

Monitor und Grafikkarte

  • Eine Auflösung von 1024 x 768 ist mindestens erforderlich.
  • Eine Auflösung von 1280 x 1024 oder höher wird empfohlen.
  • Eine Open GL 2.0-kompatible Grafikkarte mit 256 MB Video-RAM oder mehr wird empfohlen, um die Hardwarebeschleunigungsfunktionen voll zu nutzen. Eine Liste der empfohlenen Grafikkarten finden Sie hier.

Optionale Hardware

  • Mit ArchiCAD können alle gängigen Plotter, Drucker und Grafiktabletts verwendet werden.

Macintosh

Prozessor

  • Ein 64-Bit Prozessor wird benötigt.
  • Mactel: Macintosh mit beliebigem Intel-Prozessor
  • Mehrkern-Prozessoren werden empfohlen, um die Leistungsmöglichkeiten von STAR(T) EDITION 2014 auszunutzen.
  • Es werden nur Dateisystem-Volumen unterstützt, bei welchen die Gross- und Kleinschreibung nicht unterschieden wird.

Arbeits- und Festplattenspeicher

  • 4 GB RAM sind erforderlich 8 GB oder mehr werden bei komplexen Modellen empfohlen.
  • Eine komplette Installation von ArchiCAD benötigt etwa 
  • 5 GB freier Festplattenspeicher.
  • Zusätzlich werden ca. 10 GB freier Festplattenspeicher benötigt, um die Arbeit mit komplexen Modellen und 3D-Visualisierungen zu ermöglichen.

Monitor und Grafikkarte

  • Eine Auflösung von 1024 x 768 ist mindestens erforderlich.
  • Eine Auflösung von 1280 x 1024 oder höher wird empfohlen.
  • Eine Open GL 2.0-kompatible Grafikkarte mit 256 MB Video-RAM oder mehr wird empfohlen, um die Hardwarebeschleunigungsfunktionen voll zu nutzen. Eine Liste der empfohlenen Grafikkarten finden Sie hier.

Optionale Hardware

  • Mit ArchiCAD können alle gängigen Plotter, Drucker und Grafiktabletts verwendet werden.