Support Suche

Sortierung

Suchkriterien

Produkt

Kategorie

Betriebssystem

Typ

IDC Supporteintrag gültig für:
Mac,
Win Win 32bit,
Win Win 64bit
AC15
,
AC16
,
AC17
,
AC18
,
AC19
,
AC20
,
AC21
,
SE12
,
SE13
,
SE14
,
SE15
,
SE16
ID-Nr. 1043
Dat. 27.09.12

Polylinienwerkzeug

Information:

Werkzeug

Mit dem Polylinienwerkzeug können zusammenhängende Linien und Kreissegmente gezeichnet werden. Für die Nachbearbeitung der Detailzeichnungen wird empfohlen, die Bauteilkonturen mit dem Polylinienwerkzeug zu zeichnen oder bestehende Linien in eine Polylinie umzuwandeln. Spätere Änderungen  können mit Polylinien bequemer umgesetzt werden als mit einzelnen Linien.

Aufgabe fürs Polylinienwerkzeug

Beispiel:

Die Verputzschicht wird im Abstand von 1 cm zur Wandinnenkante gezeichnet.

Tipps:

Bearbeitungsmethoden
  • Bestehende Linien können jederzeit aktiviert und im Menü Ändern / Vereinigen zu einer Polylinie umgewandelt werden.
  • Polylinien lassen sich analog den Schraffuren bearbeiten, d. h. Sie können Polylinien verziehen, abrunden, vergrössern oder verkleinern ohne jede einzelne Linie anpassen zu müssen.
  • Mit dem Befehl In 2D-Elemente zerlegen im Menü Ändern können Polylinien in einzelne Bestandteile aufgeteilt werden.

Segmentierung gestrichelter Linien (ab ArchiCAD 21):

Polylinien Einstellung

Gestrichelte Linien können (ab ArchiCAD 21) entweder auf die ganze Linie oder auf einzelne Segmente aufgeteilt werden. Das reduziert die Gefahr offener Ecken.

  • Wechseln Sie die Methode auf Nach Segment, wird in jedem Eckpunkt ein neues Liniensegment begonnen.
  • Ist Durchgehend gewählt, werden die Segmente über die ganze Linienlänge verteilt.