Support Suche

Sortierung

Suchkriterien

Produkt

Kategorie

Betriebssystem

Typ

IDC Supporteintrag gültig für:
Mac,
Win Win 64bit
AC16
,
AC17
,
AC18
,
AC19
,
AC20
,
AC21
,
SE13
,
SE14
,
SE15
,
SE16
,
ID-Nr. 2024
Dat. 24.10.17

Autotexte im Dateinamen

Autotexte verknüpfen

Autotexte sind eine praktische Sache. Einmal eingeben und immer wieder verwenden. Rechts im Beispiel ein Plankopf, welcher automatisch mit dem Systemdatum versehen wird, wenn der Plan geöffnet wird. Oder der Layoutname, welcher automatisch hinzugefügt wird.

Publisher: Kontextmenü
Eigener Name
PDFs mit individuellem Autotext

Doch die Autotexte können an weiteren Orten verwendet werden:

 

Im Publisher können einzelne Elemente oder der Inhalt eines ganzen Ordners mit individuellen Texten, unter anderem Autotexten, versehen werden:

  1. Machen Sie einen Rechtsklick auf das Element oder den Ordner.
  2. Wählen Sie Elemente umbenennen...
  3. Wechseln Sie dann auf Eigener Name, die bestehenden Texte werden übernommen und über Autotext einfügen können weitere automatisierte Texte hinzugefügt werden.
  4. Der Name kann auch mit individuellen Texten ergänzt werden. Im Beispiel Revision und zusätzlich der Autotext <CURRENTISSUEID>, zu Deutsch die "Aktuelle Ausgabe-ID" aus der Revision.
  5. Als Folge davon werden alle Namen der Elemente im Ordner Verkaufspläne mit Revision und der Aktuellen Ausgabe-ID (welche sich im Laufe des Projekts ändern kann) ergänzt.

Weitere Autotexte verwenden

Eigener Autotext ergänzen
PDFs mit Autotext
Geänderte Dateinamen

Die Liste im Dropdown-Menü ist begrenzt auf die sichtbare Auswahl. Mit etwas Hintergrundwissen kann der Ordnername jedoch um jeden im System/ArchiCAD vorhandenen Autotext ergänzt werden. Folgende Punkte müssen dabei beachtet werden:

  • Die Autotexte müssen korrekt abgeschrieben werden.
  • Es funktionieren nur die englischen Autotexte.
  • Die Vor-/Schlusszeichen (< UND >) müssen eingegeben werden.
  • Der Text ist in Grossschrift einzugeben.

Im Beispiel rechts wird die Layoutnummer hinzugefügt:

  1. Wählen Sie Eigener Name.
  2. Geben Sie (falls gewünscht) einen individuellen Text ein: Nr.
  3. Dann den Autotext <LAYOUTNUMBER>
  4. In der Vorschau kontrollieren Sie das Ergebnis.
  5. Publizieren Sie die Pläne. Die Dateinamen werden automatisch angepasst.

In den folgenden Tabs sind die Autotexte zusammengefasst:

Projekt

Projekt Details
Projektname<PROJECTNAME>
Projektnummer

<PROJECTNUMBER>

Projektstatus<PROJECTSTATUS>
Komplette Adresse des Grundstücks<SITEFULLADDRESS>
Stadt des Grundstücks<SITECITY>
Staat des Grundstücks<SITESTATE>
Postleitzahl des Grundstücks<SITEPOSTCODE>
Land des Grundstücks<SITECOUNTRY>
Kurzbeschreibung<KEYWORDS>
Anmerkungen<NOTES>

Architekt

Architekt Details
Architekt Name<ARCHITECTNAME>
Architekt Firma

<COMPANY>

CAD-Techniker<DRAFTSMEN>
Architekt komplette Adresse<ARCHITECTFULLADDRESS>
Architekt Adresse 1<ARCHITECTADDRESS1>
Architekt Adresse 2<ARCHITECTADDRESS2>
Architekt Adresse 3<ARCHITECTADDRESS3>
Stadt des Architekten<ARCHITECTCITY>
Staat des Architekten<ARCHITECTSTATE>
Postleitzahl des Architekten<ARCHITECTPOSTCODE>
Land des Architekten<ARCHITECTCOUNTRY>
E-Mail Adresse<ARCHITECTEMAIL>
Telefon des Architekten<ARCHITECTPHONE>
Fax des Architekten<ARCHITECTFAX>
Web des Architekten<ARCHITECTWEB>

Auftraggeber

Details des Auftraggebers
Name des Auftraggebers<CLIENTNAME>
Firma des Auftraggebers

<CLIENTCOMPANY>

Komplette Adresse des Auftraggebers<CLIENTFULLADDRESS>
Auftraggeber Adresse 1<CLIENTADDRESS1>
Auftraggeber Adresse 2<CLIENTADDRESS2>
Auftraggeber Adresse 3<CLIENTADDRESS3>
Stadt des Auftraggebers<CLIENTCITY>
Staat des Auftraggebers<CLIENTSTATE>
Postleitzahl des Auftraggebers<CLIENTPOSTCODE>
Land des Auftraggebers<CLIENTCOUNTRY>
E-Mail Adresse des Auftraggebers<CLIENTEMAIL>
Telefon des Auftraggebers<CLIENTPHONE>
Fax des Auftraggebers<CLIENTFAX>

Layouts

Autotexte für Layouts
Layoutname<LAYOUTNAME>
Layout ID Nr.

<LAYOUTID>

Untergruppenname<SUBSETNAME>
Untergruppen ID-Nr.<SUBSETID>
Layoutnummer<LAYOUTNUMBER>
Anzahl Layouts<NUMOFLAYOUTS>

Revision

Autotexte aus der Revision
Aktuelle Änderungen-ID<CURRENTREVISIONID>
Aktuelle Index-Ausgabe-ID

<CURRENTISSUEID>

Aktueller Index-Ausgabename<CURRENTISSUEDESCRIPTION>
Aktuelles Index-Ausgabedatum<CURRENTISSUEDATE>
Aktueller Index ausgegeben von<CURRENTISSUEDBY>

Zeichnungen

Autotexte für Zeichnungen
Zeichnungsname<DRAWINGNAME>
Zeichnung-ID-Nr.

<DRAWINGID>

Zeichnungsmassstab<DRAWINGSCALE>
Original-Massstab<ORIGINALSCALE>
Vergrösserung<MAGNIFICATION>

System

System-Autotexte
Datum (lang)<LONGDATE>
Datum (kurz)

<SHORTDATE>

Dateiname<FILENAME> 
Pfad<FILEPATH> 
Zuletzt gesichert am<LASTSAVEDAT> 
Zuletzt gesichert von<LASTSAVEDBY> 
Uhrzeit<TIME>