Support Suche

Sortierung

Suchkriterien

Produkt

Kategorie

Betriebssystem

Typ

IDC Supporteintrag gültig für:
Mac,
Win Win 32bit,
Win Win 64bit
AC15
,
AC16
,
AC17
,
AC18
,
AC19
,
AC20
,
AC21
,
SE12
,
SE13
,
SE14
,
SE15
,
SE16
ID-Nr. 414
Dat. 14.10.11

 

Um diese Option zu benützen, müssen Sie, nachdem die Einstellungen in den Masterlayout-Einstellungen vorgenommen wurden, im Navigator die entsprechende Ausschnitt-Gruppe markieren und mit gedrückter linker Maustaste auf das gewünschte Layout ziehen. Sobald Sie auf dem Layout die Maus wieder loslassen, werden die einzelnen Zeichnungen der Gruppe automatisch nach Ihren Vorgaben auf dem Layout arrangiert.

Sollen gleichzeitig mehrere Ausschnitte oder Gruppen platziert werden, muss man in der Ausschnittmappe einen neuen Ordner für diese Zeichnungen anlegen, damit sie gleichzeitig auf das Layout platziert werden können.

Klicken Sie auf Automatische Ausrichtung einstellen...

Richtung: Hier wird die Richtung, in der die Zeichnungen automatisch auf dem Layout platziert werden, eingestellt.

 

Abstand vom Rand und zwischen den Zeichnungen: Bestimmen Sie den Abstand vom Rand und den platzierten Zeichnungen. Beachten Sie hier, dass für den Plankopf ein grösserer Abstand definiert werden muss.

 

Umbruch zwischen den Sequenzen:

Zeichnungen, die zu einer Gruppe gehören, wie zum Beispiel Innenansichten, werden zusammen platziert. Bei einer neuen Gruppe erfolgt ein Umbruch.

 

Neues Layout erstellen, wenn das Layout voll ist:

Sobald auf dem Layout kein Platz mehr vorhanden ist, werden die übrigen Zeichnungen nicht unten angehängt, sondern auf einem neuen Layout platziert.

 

Hinweis:

Es wird empfohlen, dass Sie diese Einstellungen auf allen Masterlayouts in Ihrer Projektvorlage definieren.