Support Suche

Sortierung

Suchkriterien

Produkt

Kategorie

Betriebssystem

Typ

IDC Supporteintrag gültig für:
Mac,
Win Win 32bit,
Win Win 64bit
AC15
,
AC16
,
AC17
,
AC18
,
AC19
,
AC20
,
AC21
,
SE12
,
SE13
,
SE14
,
SE15
,
SE16
ID-Nr. 343
Dat. 07.10.11

Vorgehen, um Ihr eigenes Profil zu erstellen

Öffnen Sie im Menü Verwaltung die Arbeitsumgebung. In diesem Fenster können Sie auf der linken Seite die gewünschten Menüpunkte auswählen und auf der rechten Seite werden die Einstellungen vorgenommen.  

 

Wichtig:

Arbeiten Sie in der linken Menüstruktur immer von unten nach oben, d. h. wählen Sie zuerst ein Untermenü aus, ändern die Einstellungen auf der rechten Seite und speichern die Änderungen einer Menüebene weiter oben ab. Eine detailliertere Beschreibung folgt am Beispiel der Tastaturkürzel.

Beispiel: Tastaturkürzel

Wählen Sie in der Menüstruktur auf der linken Seite das Untermenü Tastaturkürzel aus (1). In der mittleren Spalte (Applikationsbefehle) können Sie den gewünschten Befehl aussuchen (2). Die Darstellung dieser Spalte kann in drei unterschiedlichen Listenstrukturen dargestellt werden:

A: Aktuelle Menüstruktur In dieser Auswahl sind nur die Befehle aufgelistet, welche auch in einem Menü in ArchiCAD verwendet werden.

B: Alle Befehle nach Thema Hier werden alle Befehle nach Themen aufgelistet.

C: Alle Befehle in alphabetischer Reihenfolge Wählen Sie den gewünschten Befehl bequem in dieser Variante aus, indem Sie den Anfangsbuchstaben des Befehls eingeben. (Tipp: alle blauen Befehle sind neue Befehle von ArchiCAD)

Haben Sie den gewünschten Befehl angewählt (in unserem Beispiel das Wandwerkzeug) so klicken Sie mit der Maus in das Feld Neue Tastaturkürzel erstellen (3). Nun können Sie den gewünschten Tastaturkürzel drücken. Dies können auch mehrere Tasten gleichzeitig sein (z. B: Ctrl+1). Zum Bestätigen des Tastaturkürzels müssen Sie jetzt nur noch auf Zuweisen (4) klicken. Erscheint unter der Tastaturkürzeleingabe ein neues Feld (5), wird der gerade gedrückte Tastaturkürzel schon von einem anderen Befehl verwendet (in unserem Beispiel wird die Taste W schon für die Winkelangabe verwendet). Wenn Sie nun auf Trotzdem zuweisen (6) klicken, wird der gedrückte Tastaturkürzel auf den neuen Befehl zugewiesen (bei uns Wand) und das Kürzel für den anderen Befehl (Winkel) wird gelöscht.

Im untersten Feld (7) sehen Sie die Tastaturkürzel, welche dem ausgewählten Befehl (8) zugewiesen sind.

Vorschau aller Tastaturkürzel:

Möchten Sie eine Übersicht, welche Tastaturkürzel Sie verwenden, dann klicken Sie auf die Schaltfläche Tastaturkürzel im Browser anzeigen (9). Diese Liste können Sie auch ausdrucken (im Browser auf das Drucken-Symbol klicken).

 

 

Tastaturkürzel speichern

Haben Sie alle Tastaturkürzel so angepasst, wie Sie es gerne möchten, können Sie diese nun abspeichern. Wechseln Sie dafür in der linken Menüstruktur auf das obere Menü Tastaturkürzel (10). In den Gespeicherten Schemata (11) haben Sie automatisch ein neues Schema Individuell bekommen. Dieses Schema speichern Sie nun ab, indem Sie Speichern als (12) anklicken und dem Schema einen Namen geben.

Tipp:
Verwenden Sie den Büronamen, wenn alle im Büro anschliessend mit diesen Einstellungen arbeiten sollen, oder Ihren eigenen Namen, wenn nur Sie dieses Schema verwenden werden.

Arbeitsumgebung speichern:

Stellen Sie nun alle Einstellungen analog der Tastaturkürzel ein und wechseln auf den obersten Menüpunkt Arbeitsumgebung (13). Hier können Sie nun Ihr eigenes Profil erstellen indem Sie auf Neues Profil (14) klicken. Im neu erschienenen Fenster Neues Profil können Sie nun wieder den Namen vergeben (Büroname oder Ihr Name). Im Weiteren können Sie die vorhin erstellten Einstellungen auswählen und haben somit Ihre eigene Arbeitsumgebung abgesichert.

 

Grundeinstellung festlegen:

Damit beim Starten von ArchiCAD immer Ihr neu erstelltes Profil automatisch eingestellt ist, können Sie dieses als Grundeinstellung festlegen. Wählen Sie dazu Ihr neu erstelltes Profil aus und klicken auf die Schaltfläche Als Grundeinstellung festlegen (15).  

Arbeitsumgebung übertragen:

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Arbeitsumgebung zu exportieren und auf andere Computer zu übertragen. Klicken Sie dafür auf Exportieren (16) und geben den Namen sowie den Speicherort an. Somit wird Ihre gesamte Arbeitsumgebung in einen Ordner geschrieben. Diesen Ordner kopieren Sie nun auf einen anderen Computer um die Einstellungen zu übernehmen. Öffnen Sie auf dem anderen Computer ArchiCAD und wählen die Arbeitsumgebung im Menü Verwaltung aus. Klicken Sie nun auf Importieren (17), um nach der Arbeitsumgebung zu suchen. ArchiCAD sucht automatisch nach vorhandenen Arbeitsumgebungen auf Ihrem Gerät. Wählen Sie die gewünschte aus und legen diese wieder als Grundeinstellung fest. Dies können Sie auf beliebig vielen Computern wiederholen.