Anwender-Statements

Erfahren Sie direkt von Anwendern warum ArchiCAD Architekten begeistert. Lesen Sie die facettenreichen Statements unserer Kunden zu den Themen TeamWork, Entwurf, Ausführung und Umstieg. Zudem erfahren Sie was Studierende besonders an ArchiCAD schätzen.

Umstieg





www.vogelarchitekten.ch
Johanna Kietzok

«...vom Entwurf bis zur Detailplanung, durchgängig im gleichen Modell und variablen Team.»

 

In Kontakt treten

 

 

 




www.laemmli.ch
Drilon Qelaj

«...es ging ein befreiender "Ruck" durch unser Team.»

 

In Kontakt treten




www.jekerarchitekten.ch
Jürgen Dieterle

«...denn einmal Teamwork, immer ArchiCAD.»

 

In Kontakt treten

 

 

 




www.skyline.ch
Gallus Gächter

«...für unsere Entwurfsarbeiten haben wir mehr Zeit bekommen.»

 

In Kontakt treten




www.carlosmartinez.ch
Fabian Meier

«...ArchiCAD BIM-Server und neu die BIMcloud sichern uns ein 3D Modell für die Zukunft.»

 

In Kontakt treten




www.morger-dettli.ch
Mareen Hoppe

«...denn vom Entwurf bis zur Ausführungsplanung – es ist gut ArchiCAD im Team zu haben.»

 

In Kontakt treten




www.baderpartner.ch
Nadine Siegrist

«...denn unser Mut umzusatteln, hat das Team gestärkt.»

 

In Kontakt treten

 

 

 




www.ch-architekten.ch
Oscar Barreiro

«...denn der BIM-Server sichert uns die Wege in die Cloud.»

 

In Kontakt treten

 

 

 




www.schwabesuter.ch
Christian Suter

«...denn schon im Studium war uns effizientes Arbeiten wichtig.»

 

In Kontakt treten

 

 




www.aardeplan.ch
Sandra Meier

«...denn wir sprechen nicht nur über BIM – wir planen mit BIM.»

 

In Kontakt treten

 

 

 




www.frieri.ch
Attilio Frieri

«...denn wir denken dreidimensional, unser Werkzeug auch.»

 

In Kontakt treten

 

 

 




www.thalmannsteger.ch
Benjamin Merkli

«...denn Kundenträume sind mit ArchiCAD perfekt virtualisiert und realisiert .»

 

In Kontakt treten

 

 




www.strueby.ch
Stefano De Maria

«...denn Holzbau durchgängig geplant, vom Entwurf bis zur Ausführung.»

 

In Kontakt treten

 

 

TeamWork

Planen im Team

Mit ArchiCAD planen Sie unabhängig von Ort, Projekt- und Teamgrösse live am zentralen Gebäudemodell. Dies ermöglicht Ihnen die flexible und simultane Zusammenarbeit im Architekturbüro, mit Zweigstellen, Freelancern, von zuhause oder mobil von unterwegs.

 

Mehr erfahren


Architektur & Baumanagement AG, Dallenwil/Luzern

"Projekte planen wir bis ins Detail komplett in 3D. Dabei ist für uns wichtig, dass alle Mitarbeiter an einem stets aktuellen Stand des kompletten Projektes arbeiten können. Und genau das erlaubt uns ArchiCAD mit TeamWork. Dies kommt uns auch bei rollenden Planungsprozessen zugute. So ist automatisch gewährleistet, dass selbst bei der gleichzeitigen Bearbeitung durch mehrere Kollegen, unsere Planungsdaten bis hin zur Projektdokumentation jederzeit aktuell sind. Dass wir von zwei Standorten sowie dem Home Office am zentralen Projektmodell arbeiten können, macht uns noch flexibler und effizienter."

Philipp Frank, dipl. Architekt FH, CAD-Verantwortlicher

 

www.einblicke.ch


CAVIGELLI dipl. Architekten ETH/SIA AG, Domat/Ems / Zürich

"Die Voraussetzung für erfolgreiche Teamarbeit ist, dass alle Mitarbeiter jederzeit und von beiden Standorten auf aktuelle Projektmodelle zugreifen können. Auf diese Weise können alle Beteiligten einfach und rasch in den Entwurfs- und Planungsprozess einbezogen werden. Der BIM Server, welcher wir als Service bei der swisspro AG beziehen, ermöglicht uns, genau diesen Wunsch nach Flexibilität und moderner Teamarbeit zu erfüllen. Darüber hinaus profitieren wir von einer elegant gelösten Verwaltung der Projektdaten – konsistent und absolut sicher vor Datenverlust. Da ich viel unterwegs bin, kann ich Modelldaten mobil abgleichen und bin stets auf demselben Planungsstand wie meine Mitarbeiter in Graubünden und Zürich."

Christoph Cavigelli, Geschäftsführer

 

www.cavigelli.com


Domenig Architekten, Chur

"Mit Kollegen im Team zu planen, ist so einfach wie alleine an einem Projekt zu arbeiten. Dabei sehen wir beinahe in Echtzeit, wer an welchen Elementen im Projekt arbeitet. So kann jedes Teammitglied ohne administrativen Aufwand oder komplizierte Koordinationsarbeit sehr dynamisch am kompletten Gebäudemodell arbeiten. Man reserviert sich ganz einfach nach Bedarf, was man bearbeiten möchte. Auf dieser Grundlage lassen sich Projekte effektiver und nach der eigentlichen Idee von BIM planen."

Nils Kortenbach, Architekt i. A., CAD-Verantwortlicher

 

www.domenig.ch


Fischer Architekten AG, Zürich

"Aktuell planen wir ca. 20 Projekte in TeamWork. Als äusserst leistungsfähiges Tool, lassen sich damit auch sehr grosse Projekte effizient planen. Die Einfachheit der simultanen Zusammenarbeit ist erstaunlich. Dabei arbeiten bis zu 10 Arbeitskollegen gleichzeitig an ein und derselben Projektdatei. Auch unterstützt uns TeamWork im strukturellen, durchgängigen Planen und fördert die Selbstdisziplin innerhalb der Teams."

Ivo Weinhardt, dipl. Arch. USI-AAM/SIA, Leitender Architekt, CAD- und IT-Verantwortlicher

 

www.fischer-architekten.ch


Frei Architekten AG, Aarau

"Nach dem reibungslosen Einstieg anfangs 2011 hat sich das Planen in TeamWork bei uns bereits bestens etabliert. Die Stabilität und Leistungsfähigkeit des BIM Servers überzeugt auch bei grossen, komplexen Projekten. Da wir in Aarau in nächster Nähe drei Standorte besitzen – jedoch ohne Sichtkontakt zueinander – schätzen wir am TeamWork insbesondere, wie effizient sich unsere Planungsteams koordinieren und verstärken können. Dabei wird die persönliche Flexibilität beim Arbeiten in keiner Weise beeinträchtigt."

Roger Hirsiger, Techniker TS Hochbau, CAD-Verantwortlicher

 

www.frei-architekten.ch


HMS Architekten und Planer AG, Spiez/Thun/Unterseen

"Da wir von mehreren Standorten aus gemeinsam an einem zentralen Projektmodell planen können, erhöht sich unsere Flexibilität. Uns gefällt besonders, wie einfach, logisch und schnell sich Teams gegenseitig unterstützen können. Unsere gesamten Projektdaten befinden sich dabei jederzeit aktuell in einer Datei. So minimieren wir Fehlerquellen durch den gesamten Planungsprozess und erhöhen zusätzlich die Sicherheit unserer Daten. Mit TeamWork planen wir Projekte flexibler, effizienter und schneller."

Jasmin Steiner, Hochbauzeichnerin, CAD-Verantwortliche

 

www.hms-architekten.ch


Landolt + Haller Architekten AG, Zürich

"Mit ArchiCAD und TeamWork zu planen, ist für uns nicht zu letzt ein Effektivitätsentscheid. Nichts ist mühsamer als Daten aus verschiedenen Dokumenten zusammenzuführen, um den aktuellen Planungsstand des kompletten Projektes zu erhalten! Mit der anwenderfreundlichen TeamWork-Lösung von ArchiCAD haben wir alle Projektdaten in einer Datei griffbereit, komplett und aktuell. Dabei schätzen wir insbesondere, wie zuverlässig uns TeamWork in der Arbeit unterstützt und wie einfach wir mit mehreren Personen gleichzeitig am selben Projekt planen können."

Christian Kürbis, dipl. Architekt FH, CAD-Verantwortlicher

 

www.landolthaller.ch


lehmann springer architekten sia, Rapperswil

"Für uns ist es heute unvorstellbar, ein Projekt ohne den BIM Server zu planen. Es ist schlicht die einfachste, effizienteste Art der Zusammenarbeit und eine bedeutende Vereinfachung der täglichen Arbeit. Jedem Projektbeteiligten, ob Architekt oder Bauleiter, ob intern oder extern, steht ein vollständiger, aktueller Projektstand zentral zur Verfügung. Bei der gleichzeitigen Bearbeitung des Gebäudemodells schätzen wir insbesondere, dass die gewünschten Elemente einfach per Knopfdruck reserviert – und nach der Bearbeitung genau so leicht wieder freigegeben werden können."

Christoph Lehmann, Christian Springer, Architekten FH, Geschäftsführer

 

www.lehmannspringer.ch


reinhardpartner Architekten und Planer AG, Bern

"Bereits kurz nach dem Umstieg auf ArchiCAD, haben wir unser erstes Projekt im Team geplant. Die intuitive Bedienung, die zuverlässige Funktionsweise und der massiv verringerte Koordinationsaufwand haben uns von Anfang an überzeugt. Deshalb planen wir ausnahmslos alle Projekte vom ersten Entwurf an in TeamWork. Das gemeinsame Arbeiten an einem zentralen Gebäudemodell macht uns in allen Planungsphasen effizienter und ermöglicht ein flexibles, kontinuierliches Controlling über das gesamte Projekt."

Martin Eichenberger, Architekt SIA/SWB, Mitglied der Geschäftsleitung

Wolfgang Fitz, Architekt HTL

 

www.rp-architekten.ch


Rieder Architektur AG, Saanen

"Wir arbeiten schon seit vielen Jahren mit ArchiCAD im Team und haben die Nutzung seit der Einführung des BIM Servers weiter intensiviert. Üblicherweise planen wir intern mit 2-4 Personen gleichzeitig an einem Projekt. Dabei haben wir auch schon externe Architekten für einige Projekte einfach in unser Planungsteam eingebunden. Dank der ausgezeichneten Leistung von TeamWork, können wir äusserst rationell und flüssig arbeiten. Wir sehen zudem als echten Vorteil, dass wir die gesamte Entwicklung des Projekts kontinuierlich mitverfolgen können. Dies unterstützt uns zusätzlich im Controlling."

Thomas Annen, Hochbauzeichner, CAD-Verantwortlicher

 

www.rieder-architektur.ch


TGS Architekten AG, Luzern

"Seit 2006 planen wir in ArchiCAD mit TeamWork. Und seit dem problemlosen Einstieg mit BIM Server anfangs 2010, haben wir die Nutzung deutlich intensiviert und bereits etliche Projekte so realisiert. Das Planen im Team unterstützt uns beim einheitlichen Arbeiten nach Bürostandard – was unsere Effizienz weiter steigert. Wir schätzen die einfache und flexible Zusammenarbeit. Ob heute zu zweit oder morgen zu fünft – alle Projektdaten haben wir stets zentral auf dem aktuellen Stand und voll im Griff."

Rafael Schnyder, dipl. Architekt ETH, Projektleiter

 

www.tgsarchitekten.ch

Entwurf

»Mit ArchiCAD sind wir jederzeit in der Lage unsere Entwürfe so zu animieren und präsentieren, dass die Kunden unsere Projekte problemlos verstehen.«
Thomas Mauchle, Clemens Natsis, Mauchle u. Natsis Architekten, St. Gallen

 


 

 

»Für unsere Architekten bildet ArchiCAD das ideale Instrument vom Entwurf bis zur Realisation. Die Möglichkeit fotorealistische Darstellungen zu erzeugen ist ebenfalls eine Funktion, welche unabdingbar ist für Präsentationen und den Verkauf von Projekten. Insgesamt stellt ArchiCAD für uns ein ideales Arbeitsinstrument dar, welches leicht zu bedienen und enorm ausbaufähig ist.«
Thomas Marxer, Bargetze + Partner Architekten SIA, Vaduz

 


 

»Die benutzerfreundliche Anwendung von ArchiCAD erleichtert uns Architekten die Arbeit. Das Programm ermöglicht uns Entwürfe und Ideen optimal darzustellen und zu präsentieren. Dank der grossen Verbreitung von ArchiCAD finden wir jederzeit Personal, welches mit ArchiCAD umzugehen weiss oder sich sehr schnell einarbeiten kann.«
Marco Kessler, Dachtler Partner, AG für Architektur, Horgen

 


 

»Die Umsetzung der Philosophie des "Virtuellen Gebäudes" gepaart mit verblüffend einfachen und intuitiven Arbeitsweisen machen ArchiCAD zum richtigen Werkzeug, um Gebäude zu projektieren. Laufende Weiterentwicklungen des Programms haben es umfangreicher und (entgegen dem allgemeinen Trend) gleichzeitig einfacher und damit wirklich effizienter gemacht.«
Philipp Reichen, Dipl. Arch. ETH, HMS Architektur und Planung, Spiez

 


 

»Das CAD-Programm ist für uns Architekten das Werkzeug, mit welchem die vielfältigen Planungsaufgaben unseres Tätigkeitsgebiets bearbeitet werden. Unser Werkzeug heisst ArchiCAD, weil es uns durch seine Funktionalität, Stabilität, Vielseitigkeit und Handhabung überzeugt.«
Heinz Kaufmann, BSS ARCHITEKTEN, Schwyz

 


 

»Mit ArchiCAD sind wir jederzeit in der Lage unsere Entwürfe so zu visualisieren und präsentieren, dass die Kunden unsere Projekte problemlos verstehen. Dies verschafft uns Vorteile gegenüber unseren Mitbewerbern.«
Christoph Geiser, dipl. Arch. ETH/SIA, Cerutti Partner Architekten AG, Rothenburg

 


 

«Das visionäre Auge hat die Idee bereits geboren und der erste Entwurf wird schnell von Hand skizziert. Das richtige Werkzeug für die professionelle Umsetzung ist für uns heute das CAD. Was früher zwar gleich perfekt von Hand gezeichnet wurde, jedoch viel Zeit in Anspruch nahm, erledigen wir heute mit ArchiCAD. Von Anfang an hat uns das Konzept des virtuellen Gebäudes von ArchiCAD überzeugt. Als eine der führenden CAD-Lösungen ist ArchiCAD mit den Jahren laufend gewachsen und hat sich an die Bedürfnisse des Architekten angepasst. Wir sprechen aus Erfahrung, denn wir sind quasi mit dem Computer "gross" geworden und kennen ArchiCAD fast von seiner Geburtsstunde an. Die sehr benutzerfreundliche Bedienung, die kurze Einarbeitungszeit bei neuen Mitarbeitern, der einfache Datenaustausch, die perfekten Präsentationen und die ständig aktualisierten Bibliotheken unterstützen unsere Arbeit. Dank den TeamWork-Funktionen konnten wir unser Büro optimal organisieren und Doppelspurigkeiten gezielt ausmerzen. Dies spart uns nicht nur Zeit und Geld, sondern auch die Projekt-Koordination wird einfacher und übersichtlicher.

 

Die richtige Entscheidung war für uns das Dienstleistungspaket ArchiCAD KEYMEMBER. Mit diesem speziellen Service erhalten wir genau die Leistungen, welche unseren täglichen CAD-Einsatz massgebend unterstützen. Die kontinuierliche Weiterbildung unserer Mitarbeiter an den Workshops hat uns beachtliche neue Möglichkeiten eröffnet. Unter Einbezug aller Serviceleistungen rund um KEYMEMBER sparen wir damit sogar Kosten und können unsere Aufwendungen besser planen und budgetieren. Bei fachlichen CAD-Problemen können wir immer auf die entsprechenden Spezialisten zurückgreifen. Wir sind rundum zufrieden und haben unsere Entscheidung für ArchiCAD und KEYMEMBER nie bereut.»
Christian Frei, Frei Architekten AG, Aarau

Planung

"Mit ArchiCAD wird der interne Workflow über Kalkulation bis hin zur Ausführung optimiert und die effiziente Arbeitsweise verbessert."
Martin Greutmann, Peikert Contract AG, Zug

 


 

"Dank ArchiCAD und der optimalen Vernetzung der einzelnen Arbeitsstationen in unserem Betrieb wird eine effiziente Arbeitsweise gefördert. Die Arbeitsaufteilungen und Prozessabläufe in der Planung können dadurch verbessert werden. Der Austausch von Daten wird durch ArchiCAD vereinfacht und ermöglicht eine gute Kommunikation zwischen den Projektbeteiligten."
Team Architekturbüro Eisenhut & Partner, Engelburg

 


 

»Ich bin überrascht, dass die Technologie es mir ermöglicht hat, eine noch bessere und effektivere Planung umzusetzen. Die Technologie, von der die Rede ist, heisst ArchiCAD.«
Beat Gloor, Architekturbüro IGD Grüter AG, Dagmersellen

 


 

"Durch die sehr professionellen Teamwork-Funktionen innerhalb ArchiCAD konnten wir unser Planungsteam optimal organisieren und jegliche Doppelspurigkeiten eliminieren. Des Weiteren ist es möglich, unsere Mitarbeiter im Office Sao Paulo gezielt in der Projektbearbeitung mit einzubeziehen."
Patrick Hüppi, rd2b limited, Zürich

 


 

"Aufgrund der benutzerfreundlichen Struktur von ArchiCAD wird die Arbeit stark erleichtert. Der interne Workflow und die effiziente Arbeitsweise können so optimiert werden."
Robert Kummer, Kummer Jordi Hostettler Architekten und Planer AG, Langenthal

 


 

"ArchiCAD ermöglicht uns, Konzepte und Entwürfe zu entwickeln und nachher nahtlos in Planungen umzusetzen. Durch die sehr professionelle Team-Work Funktion innerhalb von ArchiCAD können wir unser internes und externes Planungsteam optimal vernetzen."
Joachim Mantel Architekt ETH SIA SWB, Veronika Martin Mantel Architektin, Dozentin Prozessgestaltung FHA, Denkwerk Architekten GmbH, Winterthur

 


 

"Externe Kommunikation und Austausch unserer Planungsdaten sind heute wichtige Erfolgselemente. ArchiCAD bietet uns optimale Austauschformate um mit anderen Planbeteiligten (Geometer, Fachplaner etc.) bestens zu kommunizieren. Die Präsentationsmöglichkeiten unserer Entwürfe tragen viel dazu bei, den Kunden von unseren Lösungen zu überzeugen. Zudem vereinfacht uns die Verbreitung von ArchiCAD die Suche nach ausgewiesenem, geschulten Fachpersonal."
Thomas Schai, Direco Dienstleistungs + Recovery AG, Rickenbach

 


 

"Wir haben – seit wir ArchiCAD im Betrieb nutzen – nur die besten Erfahrungen gemacht. Die benutzerfreundliche Bedienung, die kurzen Einarbeitungszeiten, der Datenaustausch, perfekte Präsentationen und ständig aktualisierte Bibliotheken sind besondere Vorteile dieses Programms. ArchiCAD stellt sich der aktuellen Marktsituation und den Bedürfnissen der User und ist deshalb von mir aus gesehen eines der führenden Architekturprogramme."
Alex Petövary, Hofer Meyer Sennhauser Architekten und Planer AG, Spiez

 


 

"ArchiCAD überzeugt nicht nur durch eine leistungsfähige Software, sondern auch durch einen professionellen Support."
Stefan Knüsel, Toffol Architekten AG, Basel

Studenten

»Die vielen möglichkeiten, und dass es auf architektur ausgerichtet ist, im unterschied zu vectorworks.«
Andreas Felder, ETH, Inwil

 


 

»Die benutzerfreundlichkeit«
Niklas Dierks, Christian Schwizer, ETH, Zürich

 


 

»Die Genauigkeit«
Michael Thoma, ETH, Gelterkinden

 


 

»Sehr benutzerfreundlich sehr effizientes arbeiten möglich Die Organisation aller Zeichnungen etc ist sehr übersichtlich.«
Martina Wäckerlin, ETH, Zürich

 


 

»Wie einfach es ist, etwas in 3D schnell aufzubauen und zu bearbeiten. Wie leicht man zwischen 2D und 3D Ansichten wechseln kann, die verschiedenen import / export möglichkeiten, einfache und klare Geschosseinstellungen, klare Layout/Ansicht Einstellungen«
Natasha Shea, ETH, Zürich

 


 

»Guter Studentensupport, Einfachheit und Übersichtlichkeit.«
Gianluca Ceriani, ETH, Birmensdorf

 


 

»Bedienungsfreundlich und einfaches erlernen«
Andreas Schaufelbühl, ETH, Olten

 


 

»Einfaches dreidimensionales Aufbauen«
Sarah Federli, ETH, Pfäffikon

 


 

»Im Studium und in verschiedenen Büros habe ich schon viele CAD Programme kennengelernt: Autocad, Allplan, Vectorworks und natürlich ArchiCAD. Ich kann mit sehr gutem Gewissen sagen, dass die Benutzeroberfläche von ArchiCAD nicht zu überbieten ist.«
Raphaela Künzle, ETH, St.Gallen

 


 

»einfach zu bedienen, übersichtlich, angenehm«
Olivia Bächtold, ETH, Pontresina

 


 

»-Elementares Aufbauen -Layouten -Automatischen generieren von Ansichten, Schnitten aus den Grundrissen. Zugleich ein 3D modell bekommen das wiederum bearbeitbar ist -Sehr effizientes arbeiten ist möglich, vor allem bei komplexeren Gebäuden.«
Christian Suter, ETH, Luzern

 


 

»BIM, Morph«
Luca Fontanella, ETH, Zürich

 


 

»sehr einfache Einstellmöglichkeiten verschiedenster Parameter zB bei Fenstern«
Simon Fässler, ETH, Turbenthal

 


 

»- sehr logischer und gut strukturierter Aufbau - gute Bibliotheken - Arbeit in 3D ist einfach und schnell - Hotlinks sind sehr hilfreich.«
Marisa Imgrüt, ETH, Zürich

 


 

»der schnelle 3D Aufbau und den Profilmanager«
Corinne Fuchs, ETH, Zürich

 


 

»Dass es eine gute Struktur in der Programmlogik besitzt. Geschosse, Ebenen, Transparente Ebenen,  Das ganze Projekt ist in 3D aufbaubar und sehr einfach zu handhaben. Auch die Layouts sind einfach vorzubereiten. Der Attribut Manager ist äusserst praktisch das neue Morph-Werkzeug erlaubt ein intuitives Arbeiten.«
Stephania Zgraggen, ETH, Zürich

 


 

»3d kann man effektiv arbeiten, man kann schnell entwefen«
Erich schwyzer, ETH, Zürich

 


 

»Linien auf einem Punkt zusammenkommen (genaues zeichnen), logischer Aufbau«
Livia Breitenstein, ETH, Erlenbach

 


 

»das morph-tool«
Martin Jendis, ETH, Dürnten

 


 

»die Vielfältigkeit und die gut gestaltete Benutzeroberfläche, bzw gute Bedienbarkeit.  Dass man auch mit sehr wenig Kenntnissen schon sehr weit kommt.«
Jan Bruhin, ETH, Tuggen

 


 

»Einfaches Erstellen von 3d Modellen für Visualisierung.«
Dimitri Aleinikov, ETH, Baden

 


 

»Gute Benutzeroberfläche; Programm stürzt relativ selten ab; viele individuelle Funktionen; Gute Layoutmöglichkeiten; etc etc«
Alexander Stricker, ETH, Zürich

 


 

»Arbeitsoberfläche, 3D-entwerfen, BIM.«
Fabian Wicki, ETH, Zürich

 


 

»gute Downloads und Unterlagen! einfach Handhabung.«
Laura Hunzikeri, ETH, Untersiggenthal

 


 

»nach einer Einführung (Kurs) verständlich und einfach zu bedienen«
Fatma Graca, ETH, Rorschach

 


 

»Stiftsets sind praktisch«
Nicolas Schwabe, ETH, Zürich

 


 

»zusammenhänge von 2d und 3d«
Anita Hügin, ETH, Zürich

 


 

»einfacher Aufbau in 3D, Auswahlmöglichkeiten und Zauberstab«
Arpad Hetey, ETH, Zürich

 


 

»Bedienungsfreundlich und einfaches erlernen«
Andreas Schaufelbühl, ETH, Olten

 


 

»3D (in verbindung mit cinema 4D), darstellungsmöglichkeiten von plänen, personalisierung (stiftset, schraffuren, bibliothekselemente undundund), fangpunkte&hilfslinien funktion uvm...«
Christian Navarro, FHNW, Liestal

 


 

»Alles! -Navigation durch die Geschosse, Schnitte, Ansicht Struktur,  -Allgemein die Verknüpfungen -Verschiedene Massstäbe im selben Plan! -Die Schweizer Normen und spezifischen "Bereiche" -Automatischen Auszüge (Flächen,Volumen, Fenster, ......) -Bibliothek -Morph ist super! -Ebenen Struktur -Publisher - und und und und .....«
Philippe Albrecht, ZHAW, Zürich

 


 

»Der einfache, selbstverständliche Aufbau (Werkseugkasten, Symbolleiste, etc.). Nicht plump, sondern eben richtig. Ich versuchte mich einmal am VectorWorks. Verzweifelt.«
Ben Morgenegg, ZHAW, Winterthur

 


 

»Das es sich ständig weiterentwickelt und eine starke 3-D Engine hat. «
Pascal M. Feusi, FHNW, Luzern

 


 

»Die klare, logische, verständliche Struktur des Programmes. Und natürlich die immer besseren Möglichkeiten im 3D zu arbeiten.«
Michael Bürgi, HSLU, Einsiedeln

 


 

»die Geschwindigkeit des Programmes«
Yvo Corpataux, FHNW, Tentlingen

 


 

»geniales (bestes) zeichnungsprogram, welches ich kenne. benutzerfreundlich. effizientes arbeiten möglich.«
Samuel Töfferl, ZHAW, Hombrechtikon

 


 

»Ich schätze die enorm verschiedenen Möglichkeiten, welche das ArchiCAD bietet einen Plan darzustellen. Ebenso schätze ich die klare Bibliothek, welche nicht überfüllt mit tausenden Varianten ist, sondern gute Beispiele enthält und man sich so auf`s Wesentliche konzentrieren kann.«
Dean Deanovic, HSLU, Kriens

 


 

»Geschossigkeit und die verschiedene durchdachte Ideen.«
Parti Premraj, ZHAW, Weinfelden

 


 

»keymemberkurse und hotline. es ist gut und angenehm einen direkten kompetenten ansprechpartner für fragen zu haben.«
Selaudin Useini, HSLU, Kerzers

 


 

»Die stabilität«
Manuel Bernasconi, ZHAW, Zürich

 


 

»einfaches Erstellen von 3D, unkomplizierter Einstieg und rasche Lernerfolge, schönes Planmaterial. Gute Präsentation durch BIMx auf dem iPad, ...«
René Bähler, BFH, Thun

 


 

»Ich finde es toll dass für uns Studenten die Möglichkeit geboten wird, eine gratis Version zu bestellen. Des Weiteren schätze ich den Support der geboten wird. Probleme und Fragen werden schnell und ausführlich gelösst.«
Sandro Petrig, ZHAW, Einsiedeln

 


 

»Die verschiedenen Darstellungsarten zu den verschiedenen Planungsphasen. Die Organisation mit dem Navigator. Der hohe Detailierungsgrad im 3d. Dass es sowohl auf Mac, als auch auf PC läuft. Die Studentenversion.«
Michael Huber, BFH, Bützberg

 


 

»-Alle Funktionen in einem Programm (Pläne, Visualisierungen, Layout, Export) -Umfangreiche Objekt-Bibliothek -Benutzerfreundliche 3D-Navigation -Mit jeder Version sinnvolle Erweiterungen -Gute Anleitungsvideos«

Yanick Volpez, ZHAW, Raperswilen

 


 

»Schnell zu erlernen. Einfache Elemente sind schnell zu finden und anzuwenden. Man erreicht schnell ein ordentliches 3D.«

Daria Bigler, BFH, Bolligen

 


 

»Bedienungsfreundliche Oberfläche viele Einstellungsmöglichkeiten«

Jennifer Sayer, ZHAW, Zürich

 


 

»Einfach zu verstehen und schnell zu erlernen, viele Möglichkeiten«

Chantal Kretz, HSLU, Muhen

 


 

»dass das Programm sehr genau arbeitet«
Severine Frehner, FHNW, Wolfhalden

 


 

»Mächtigkeit, Umfang«
Linus Wieland, HSLU, Luzern

 


 

»Hohes Niveau bei Visualisierung Viele Bibliothekselemente mit unterschiedlichen Darstellungsmöglichkeiten«
Crista Schoch, HSLU, Teufenthal

 


 

»Die Möglichkeit auf die eigenen Bedürfnisse angepasst zu arbeiten. (3D, 2D, einfach, sehr detailiert, usw.)«
Roger Brennenstuhl, ZHAW, Wetzikon

 


 

»so ziemlich alles. Was ich im Vergleich zu andere CAD's sehr schätze ist der Publisher. Ih glaube niergendwo kann man so schnell PDF's oder DWG's rauslassen.«
Nedrete Mehmedi, ZHAW, Thalwil

 


 

»Zuverlässigkeit (praktisch keine Abstürze), gewohnte Arbeitsumgebung.«
Stefan Frei, HSLU, Walzenhausen

 


 

»- Gutes und einfaches 3D arbeiten - Gute Schulunterlagen - Besuch an der BFH und vorstellen von News«
Marc Schwab, BFH, Orpund 

 


 

»- fortlaufende Fortschritte, Ergänzungen (Morphs, Schale) - gratis Studentenversion - Support / Schulungsunterlagen«
Hans-Peter Lehner, BFH, Täsch

 


 

»2D und 3D gleichzeitig zum bauen«
Karoline Curros, HSLU, Zug

 


 

»einfache Bedienung 3d sieht schnell gut aus grosse Detailierung in 3d möglich anpassbare Arbeitsumgebung mit shortcuts«
Michael Käser, BFH, Gstaad

 


 

»Einfach / Schnell«
Angelica Derungs, HTW, Chur

 


 

»Klare Struktur der einzelnen Pläne und Layouts«
Theiler Gabriela, HSLU, Schenkon

 


 

»Einfaches handling mit 3D Gebäudemodell«
Thomas Bösch, ZHAW, Arni

 


 

»3D-Modell, allg. ein hammer Programm. :)«
Bejan Misaghi, HSLU, Jona

 


 

»Dass man von 2d zu 3d einfach wechseln kann. Tolle verbesserungen von versionen zu versionen. Benutzerfreundlich. Bibliothek.«
Julio Siles, BFH, Basel Stadt

 


 

»Ich finde gut, dass die Hilfefunktion quasi interaktiv direkt im Programm funktioniert...das sollte unbedingt so bleiben!  Der Rest ist sowiso bestens!«
Bastian Ehrler, ZHAW, Mogelsberg

 


 

»Die Nutzerorientierte software gestaltung. Des Weiteren ist es sehr einfach und logisch aufgebauen. Es entstehst schnell ein Projekt...«
Roman Fehr, ZHAW, Winterthur

 


 

»Organisator / Layoutmanagement«
Bettina Bollinger, ZHAW, Schaffhausen

 


 

»Schnelle Erlernbarkeit«
Johannes Herold, HTW, Chur

 


 

»Die "Intelligenz" und Genauigkeit des Programmes«
Christina Pethick, ZHDK, Zürich

 


 

»Einfach und schnell zu verstehen, übersichtlich, gutes Arbeiten in 3D.«
Elisa Vello, Berufsschule, Zürich

 


 

»Saubere Struktur, einfacher Aufbau, gut zu bedienen, langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet. Bestes Programm zu zeichnen.«
Luca Prisco, Berufsschule, Uzwil

 


 

»Beste Möglichkeit mit 3D zu arbeiten. Einfache Handhabung des Programms«
Ramon Keller, Berufsschule, Elgg

 


 

»ArchiCAD ist sehr übersichtlich gestaltet und lässt dem Benutzer viele Möglichkeiten. Die Schritte beim Zeichnen sind logisch aufgebaut.«
Lukas Alessandri, Berufsschule, Baar

 


 

»Die Verknüpfungen zwischen Grundriss, Schnitt, Ansicht, 3D, etc...«
Jenny Stampfli, Berufsschule, Dagmersellen

 


 

»Das man sehr Vernetzt ist und alles auf einem Plan ist«
Silvan Hässig, Berufsschule, Rapperswil

 


 

»Die einfache Benutzeroberfläche, die Strukturellen Leisten, die vielen Materialien und Konstruktionen & der Kundenservice«
Maurus Graf, Berufsschule, Appenzell

 


 

»Einfache Handhabung, schnelles Konstruieren«
Stephanie Schmid, Berufsschule, Gontenschwil

 


 

»die gute hotline«
Christina Eugster, Berufsschule, Niederbipp

 


 

»Schnell und einfach zu lernen, gute Weiterentwicklungen«
Jenny Schläpfer, Berufsschule, Neuenhof

 


 

»Die 3D Fähigkeit, 2D Zeichnen wie in z.B AutoCAD würde mir keinen Spass machen«
Philip Meile, Berufsschule, Zuzwil

 


 

»Dass man so exakt arbeiten kann und dass man bereits konstruierte Elemente multiplizieren, kopieren, spiegeln, drehen usw. kann.«
Sandra Zimmermann, Berufsschule, Buttwil

 


 

»Das vernetzte Denken. Die Zeichnungen sind gut mit einander verknüpft. Es handelt sich um intelligentes Arbeiten.«
Roman Schober, Berufsschule, Speicher

 


 

»Das Layouten, eigentlich alles, bin ein totaler Fan von ArchiCAD :)«
Mazreku Klodiana, Berufsschule, Thusis

 


 

»Das man gut zwischen 3D und 2D wechseln kann, 3D Modell ist eine gute Vorlage für Schnitte, Ansichten und Visualisierungen. Der Kunde sieht sein Gebäude dreidimensional und kann sich dies dann auch besser vorstellen.«
Roger Weyermann, Berufsschule, Romanshorn

 


 

»Das Teamwork«
Timon Cappis, Berufsschule, Hettiswil

 


 

»-die schnelle 3D visualisierung -automatisches anpassen in allen Plänen wenn 3D gezeichnet wird - dass mann die modelle mit dem bim server immer dabei hat somit kann man auf dem smartphone in der schule details besprechen und die situation vorher im 3D anschauen somit sprechen alle vom selben«
Marco Hafen, Berufsschule, Burgdorf

 


 

»Es ist sehr Benutzerfreundlich und übersichtlich«
Kenneth Sutter, Berufsschule, Pieterlen