rojkind arquitectos

Bildergalerie

... gewinnen Archdaily’s "Building of the year 2011" Award.

 

Das Tori Tori Restaurant gilt als eines der besten japanischen Restaurants in Mexico City. Für den Bau haben sich die beiden mexikanischen Architektur- und Designbüros Rojkind arquitectos und Studio Esrawe zusammengeschlossen.

Die Gebäudehülle scheint wie Efeu aus dem Boden zu wachsen, die CNC-gefrästen Strukturen wirken, als ob sie sich im Wind bewegen würden. Die beiden Lagen selbsttragenden Stahls wurden präzise handgearbeitet, um den grösstmöglichen dynamischen Effekt zu erzielen.


Artikel auf archdaily.com  |   www.rojkindarquitectos.com


Ducksch & Anliker Architekten

Bildergalerie

... gewinnen den Wettbewerb für ein Alterszentrum in Langenthal.

 

Das Alterszentrum Haslibrunnen wurde 1952 erbaut, 1982 erweitert und beherbergt heute 53 Alters- und Pflegebetten. Zukünftig soll das Angebot auf 152 Betten erhöht werden. Die Konzeption des Siegerprojekts fasziniert, gelingt es den Verfassern doch aus einer vorgefassten Vorstellung auszubrechen und mit ihrem Projekt, eines von Pflegetrakten umstellten grosszügigen Forums einen spannungsvollen Typ zu entwerfen.


Artikel auf hochparterre.ch  |   www.ducksch-anliker.ch


horisberger wagen architekten gmbh

Bildergalerie

... gewinnen Wettbewerb für Sanierung der Wohnhäuser "Untere Halde" in Baden.


Horisberger Wagen Architekten gewinnen den Wettbewerb für die Sanierung der Wohnhäuser "Untere Halde" 5 und 7 in Baden. Auf der Gassenfront bleibt der Ausdruck der beiden spätmittelalterlichen Gebäude erhalten. Rückseitig verleiht ihnen eine hölzerne Verandaschicht ein neues Gesicht. Detlef Horisberger beantwortet Hochparterre drei Fragen.


Artikel auf hochparterre.ch  |   horisberger wagen architekten


Steinmann & Schmid Architekten AG

Bildergalerie

Bau der Woche: Einkaufszentrum Centerpark, Visp

Steinmann & Schmid haben kürzlich ein Einkaufszentrum mit Büros und Wohnungen in Visp fertiggestellt. Herbert Schmid wählt zwei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet swiss-architects acht Fragen.

Artikel als PDF  |   www.steinmann-schmid.ch


Fiechter & Salzmann Architekten GmbH

Bildergalerie

... gewinnen Wettbewerb für Oberstufenzentrum in Niederrohrdorf.


Sie hatten bereits den Wettbewerb für die Schulhauserweiterung in Hünenberg gewonnen. Die Aufgabe war einmal mehr mit dem Begriff Schulraumerweiterung überschrieben. Das Siegerprojekt von Fiechter & Salzmann aus Zürich überzeugte die Jury, die das Projekt wie folgt beschreibt: "Feingliedrige Baukörper mit Satteldächern werden parallel an den Altbau geschoben, dieser wird mit einer Aufstockung nach oben erweitert und mit einem weiteren Volumen in Längsrichtung ergänzt."


Artikel auf hochparterre.ch  |   www.fiechtersalzmann.ch


ARGE Durrer Linggi Architekten & BEM Architekten

Bildergalerie

Bau der Woche: Gemeinschaftswohnbau, Köniz

Die ARGE Durrer Linggi Architekten und BEM Architekten hat kürzlich einen Gemeinschaftswohnbau in Köniz fertiggestellt. Patrik Linggi wählt zwei Zeichnungen und vier Fotos und beantwortet swiss-architects fünf Fragen.

Artikel als PDFwww.dl-arch.com  |  www.bem-architekten.ch


Bürcher Albrecht Architekten

Bildergalerie

... gewinnen Projektwettbewerb für neue Zollanlage in Brig-Glis.


Das Team hat es laut Medienmitteillung des Bundesamts für Bauten und Logistik geschafft, auf die besondere Situation des Zolls als Durchgangsort einzugehen und Verkehrsführung, Bauwerk und Parkfläche in Einklang zu bringen. Auch die betrieblichen Anforderungen und die Arbeitsplatzqualität seien wichtige Entscheidungskriterien gewesen.


Artikel auf hochparterre.ch  |   www.baarchitekten.ch


Baumann Roserens

Bildergalerie

... gewinnen auch den Studienauftrag für den Neubau an der Luggwegstrasse in Zürich.

Alain Roserens beantwortet Hochparterre drei Fragen:

- Was ist die Erfindung am Siegerprojekt?

- Wie verhält sich das Projekt zur Umgebung?

- Wo lagen die grössten Schwierigkeiten im Wettbewerb?


Artikel auf hochparterre.ch  |   www.brarch.ch


Bob Gysin + Partner BGP

Bildergalerie

... gewinnen Wettbewerb für Alters- und Pflegezentrum in Appenzell

Der Entwurf eines kompakten sechseckigen Baukörpers verhilft Bob Gysin + Partner in Appenzell zu einem weiteren Sieg in einem Alters- heimwettbewerb. Insgesamt überzeuge der Vorschlag mit einer kompakten Volumetrie und einer selbstverständlichen Setzung im Hang. Das Projekt präsentiere eine zeitgemässe Vorstellung der pflegerischen Abläufe, ohne den behaglichen Charakter einer Wohngruppe aufzulösen.

Artikel auf hochparterre.ch  |   www.bgp.ch


Baumann Roserens

Bildergalerie
Bildergalerie

... gewinnen Wettbewerb für Wohnüberbauung in Oberwil (ZG)

Baumann Roserens gewinnen den Wettbewerb nach einer Überarbeitung der zwei erstrangierten Projekte. Sie schlagen drei Bauten für die Eigentumswohnungen vor und zwei längliche für die Mietwohnungen. Die Jury lobt, dass die Grundriss- und Wohnqualität aber gleich seien, was sympathisch sei und ein zu grosses Sozialgefälle verhindere.

Artikel auf hochparterre.ch  |   www.brarch.ch


Andy Senn

Bildergalerie
Bildergalerie

... gewinnt Wettbewerb für Neubau des Landwirtschaftlichen Zentrums St. Gallen in Salez.


Im Rahmen von Reorganisationen und Sparmassnahmen hob der Kanton St. Gallen seit 2004 die Landwirtschaftliche Schule Flawil, die Bäuerinnenschule Custerhof und das Landwirtschaftliche Kurszentrum Kaltbrunn schrittweise auf. Diese Leistungen werden neu am Standort Salez zu einem landwirtschaftlichen Zentrum St.Gallen zusammengefasst. Der Projektvorschlag von Andy Senn erscheint dem Preisgericht in der ortsbaulichen Disposition und als Gesamtanlage in allen Phasen der Etappierung plausibel und ausgewogen.


Artikel auf hochparterre.ch  |   www.senn.sg


Edelmann Krell Architekten

Bildergalerie
Bildergalerie

... gewinnen den Wettbewerb für den Umbau des Museum Altes Zeughaus in Solothurn.


Seit 400 Jahren steht an attraktiver Lage in der geschützten Altstadt Solothurns das Alte Zeughaus. Es ist das einzige Zeughaus der Schweiz, das trotz Umnutzung zu einem Museum den ursprünglichen typischen Zeughaus-Charakter bewahrt hat. Das Projekt Valjoux der siegreichen Architekten Edelmann und Krell aus Zürich gehört zu den Projekten, welche die baulichen Massnahmen zur Erfüllung der brandschutztechnischen und behindertenfreundlichen Erschliessung in das Innere des Gebäudes gelegt haben.


Artikel auf hochparterre.ch  |   www.edelmannkrell.ch


Penzel Valier

Bildergalerie
Bildergalerie

...gewinnt den "Goldenen Hasen" in der Kategorie "Architektur"


Auch dieses Jahr kürten das Museum für Gestaltung und Hochparterre die besten Bauten und Objekte in der Landschaftsarchitektur, in der Architektur und im Design. Das Tramdepot Bern von Penzel Valier gewinnt den "Goldenen Hasen" in der Kategorie "Architektur".

 

Wir gratulieren "dem Besten 2011" und wünschen weiterhin viel Freude beim Planen mit ArchiCAD.


Artikel auf hochparterre.ch  |   Penzel Architektur


Fiechter & Salzmann Architekten GmbH

Bildergalerie
Bildergalerie

...gewinnen den Wettbewerb für die Sanierung und Erweiterung des Schulhauses Ehret in Hünenberg


Das Oberstufenschulhaus Ehret B von 1974 ist in die Jahre gekommen. Neue Klassen- und Gruppenräume, zusätzliche Räume für die Pädagogik sowie ein grosser Mehrzweckraum erfordern zudem eine markante Erweiterung der bestehenden Anlage. Die Wettbewerbsgewinner, Fiechter Salzmann Architekten aus Zürich, schlugen eine ebenso pragmatische, wie plausible Lösung vor, die man, angesichts des wenig charmanten Bestandsbaus als Ausgangspunkt, kaum als Ergebnis des Wettbewerbs zu erhoffen gewagt hätte.


Artikel auf hochparterre.ch  |   www.fiechtersalzmann.ch


Stutz + Bolt + Partner Architekten

Bildergalerie
Bildergalerie

...gewinnen Wettbewerb für Neubau der Stiftung Steinegg


Die Wettbewerbsaufgabe umfasste den Entwurf neuer Wohn-, Beschäftigungs- und Therapieplätze für Erwachsene mit körperlichen und Mehrfachbehinderungen. Stutz und Bolt konzipieren ein gegeneinander versetztes, kompaktes und ökonomisch strukturiertes Gebäudepaar, das an der Strasse im Nordwesten, einen mit einem Baumdach gestalteten Quartiersplatz, und im Südosten, einen ruhigen gefassten Hofraum bildet.


Artikel auf hochparterre.ch  |   www.stutzbolt.ch


Thomas K. Keller

Bildergalerie
Bildergalerie

...gewinnt Studienauftrag für Fernwärmezentrale Waldau in St. Gallen


Der Architekt beantwortet Hochparterre drei Fragen und erklärt, warum er die Photovoltaik-Panele in die Dachstruktur integriert hat.


Artikel auf hochparterre.ch  |   www.thokaikel.ch


Ruinelli Associati Architetti

Bildergalerie

...gewinnt als erster Preisträger den Award "Häuser des Jahres 2011"


Den Preis erhielten die Tessiner für einen Stall in Soglio/GR, den sie zu einem Wohnhaus umbauten. Die alte Scheune blieb bestehen, beim Ausbau orientierte man sich an den ursprünglich genutzten Materialien wie Stampfbeton oder unbehauenen Steinen. Das Ziel der Architekten: Das Äussere des ehemaligen Stalls nicht verändern, sondern seine Ursprünglichkeit beibehalten. Das Haus ist so authentisch, dass die Jury sich einhellig begeistert zeigte.


Artikel auf architektur-technik.ch  |   www.ruinelli-associati.ch


Silvia Gmür Reto Gmür Architekten

Bildergalerie

Das Bundesamt für Kultur ehrt die Architektin Silvia Gmür...


mit dem Prix Meret Oppenheim. Zum elften Mal würdigt der Bund mit dem Preis Künstler, Kunstvermittlerinnen und Architekten, die über 40 Jahre alt sind. Die Jury lobt Silvia Gmür für ihre "prägnante Sprache ausserhalb des Mainstreams". Ihre Bauten überzeugten durch "einen starken plastischen Ausdruck" und die "besondere Aufmerksamkeit für das Zusammenspiel von Material, Oberfläche, Licht und Bewegung". So habe die Architektin in den letzten Jahren einen "eigenen Akzent von klassischer Schönheit" gesetzt.


Artikel auf hochparterre.ch  |   www.gmuerarch.ch


Fawad Kazi Architekt GmbH

Bildergalerie

...gewinnt Wettbewerb für Erweiterung des Kantonsspitals St. Gallen

Das Kantonsspital St. Gallen wird für 600 Millionen Franken saniert und erweitert. Das Siegerprojekt "come together" stammt vom Zürcher Architekten Fawad Kazi und "biete städtebaulich und architektonisch die beste Lösung. Eine kompetente und ganzheitliche Spitalplanung sei klar ersichtlich", schreibt der Kanton St. Gallen.

Artikel auf hochparterre.ch  |   www.kazi.ch


Miller Maranta

Bildergalerie

...gewinnen Wettbewerb für Neubau des Deutschlandsitzes der Firma Ernst Basler + Partner


Miller Maranta konnte sich im Wettbewerb gegen vier Berliner und ein weiteres Schweizer Büro durchsetzen. Nach aussen gibt sich der Bau streng, im Foyer entfaltet sich eine fulminante Treppenskulptur. Die Jury lobte seine "zeitlose urbane Eleganz", die geschossübergreifenden Durchblicke und die flexiblen Grundrisse. Das Gebäude soll das Zertifikat in Gold der deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen erreichen.

Artikel auf hochparterre.ch  |   www.millermaranta.ch


Buchner Bründler Architekten

Bildergalerie
Bildergalerie

Bau der Woche: Jugendherberge St.Alban, Basel

Buchner Bründler haben kürzlich eine Jugendherberge in Basel fertiggestellt. Daniel Buchner und Andreas Bründler wählen drei Zeichnungen und vier Fotos und beantworten swiss-architects fünf Fragen.

Artikel auf swiss-architects.ch  |   www.bbarc.ch


Bob Gysin + Partner BGP

Bildergalerie

Das neue Alterszentrum Lanzeln

Wer in Stäfa aus dem Zug steigt, sieht unterhalb der Eisenbahnlinie eine grössere Form, das Alterszentrum Lanzeln. Es ist kantig, mit einem flachen Dach oben drauf und einem Platz vorne dran. Viel grosses Glas, schwarzes Metall und helles Holz. Der Grundriss der Anlage ist ein grosses U, offen gegen den See. Konstruiert ist das Haus aus Betonpfeilern mit Geschosstischen und Treppenhauskernen, also ohne tragende Wände...

Artikel auf hochparterre.ch  |   www.bgp.ch


Bürcher Albrecht Architekten

Bildergalerie

Bau der Woche: Neubau Raiffeisenbank Obergoms

Bürcher Albrecht Architekten haben kürzlich einen Büro- und Wohnbau in Reckingen fertiggestellt. Heinz Noti wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet swiss-architects fünf Fragen.

Artikel auf swiss-architects.ch  |   www.baarchitekten.ch


Stutz + Bolt + Partner Architekten

Bildergalerie

...gewinnen Wettbewerb für Neubau der Stiftung Steinegg


Die Wettbewerbsaufgabe umfasste den Entwurf neuer Wohn-, Beschäftigungs- und Therapieplätze für Erwachsene mit körperlichen und Mehrfachbehinderungen. Stutz und Bolt konzipieren ein gegeneinander versetztes, kompaktes und ökonomisch strukturiertes Gebäudepaar, das an der Strasse im Nordwesten, einen mit einem Baumdach gestalteten Quartiersplatz, und im Südosten, einen ruhigen gefassten Hofraum bildet.


Artikel auf hochparterre.ch  |   www.stutzbolt.ch


Ruinelli Associati Architetti

Bildergalerie

...gewinnt als erster Preisträger den Award "Häuser des Jahres 2011"


Den Preis erhielten die Tessiner für einen Stall in Soglio/GR, den sie zu einem Wohnhaus umbauten. Die alte Scheune blieb bestehen, beim Ausbau orientierte man sich an den ursprünglich genutzten Materialien wie Stampfbeton oder unbehauenen Steinen. Das Ziel der Architekten: Das Äussere des ehemaligen Stalls nicht verändern, sondern seine Ursprünglichkeit beibehalten. Das Haus ist so authentisch, dass die Jury sich einhellig begeistert zeigte.


Artikel auf architektur-technik.ch  |   www.ruinelli-associati.ch


Thomas K. Keller

Bildergalerie

...gewinnt Studienauftrag für Fernwärmezentrale Waldau in St. Gallen


Der Architekt beantwortet Hochparterre drei Fragen und erklärt, warum er die Photovoltaik-Panele in die Dachstruktur integriert hat.


Artikel auf hochparterre.ch  |   www.thokaikel.ch