Studenten

»Die vielen möglichkeiten, und dass es auf architektur ausgerichtet ist, im unterschied zu vectorworks.«
Andreas Felder, ETH, Inwil

 


 

»Die benutzerfreundlichkeit«
Niklas Dierks, Christian Schwizer, ETH, Zürich

 


 

»Die Genauigkeit«
Michael Thoma, ETH, Gelterkinden

 


 

»Sehr benutzerfreundlich sehr effizientes arbeiten möglich Die Organisation aller Zeichnungen etc ist sehr übersichtlich.«
Martina Wäckerlin, ETH, Zürich

 


 

»Wie einfach es ist, etwas in 3D schnell aufzubauen und zu bearbeiten. Wie leicht man zwischen 2D und 3D Ansichten wechseln kann, die verschiedenen import / export möglichkeiten, einfache und klare Geschosseinstellungen, klare Layout/Ansicht Einstellungen«
Natasha Shea, ETH, Zürich

 


 

»Guter Studentensupport, Einfachheit und Übersichtlichkeit.«
Gianluca Ceriani, ETH, Birmensdorf

 


 

»Bedienungsfreundlich und einfaches erlernen«
Andreas Schaufelbühl, ETH, Olten

 


 

»Einfaches dreidimensionales Aufbauen«
Sarah Federli, ETH, Pfäffikon

 


 

»Im Studium und in verschiedenen Büros habe ich schon viele CAD Programme kennengelernt: Autocad, Allplan, Vectorworks und natürlich ArchiCAD. Ich kann mit sehr gutem Gewissen sagen, dass die Benutzeroberfläche von ArchiCAD nicht zu überbieten ist.«
Raphaela Künzle, ETH, St.Gallen

 


 

»einfach zu bedienen, übersichtlich, angenehm«
Olivia Bächtold, ETH, Pontresina

 


 

»-Elementares Aufbauen -Layouten -Automatischen generieren von Ansichten, Schnitten aus den Grundrissen. Zugleich ein 3D modell bekommen das wiederum bearbeitbar ist -Sehr effizientes arbeiten ist möglich, vor allem bei komplexeren Gebäuden.«
Christian Suter, ETH, Luzern

 


 

»BIM, Morph«
Luca Fontanella, ETH, Zürich

 


 

»sehr einfache Einstellmöglichkeiten verschiedenster Parameter zB bei Fenstern«
Simon Fässler, ETH, Turbenthal

 


 

»- sehr logischer und gut strukturierter Aufbau - gute Bibliotheken - Arbeit in 3D ist einfach und schnell - Hotlinks sind sehr hilfreich.«
Marisa Imgrüt, ETH, Zürich

 


 

»der schnelle 3D Aufbau und den Profilmanager«
Corinne Fuchs, ETH, Zürich

 


 

»Dass es eine gute Struktur in der Programmlogik besitzt. Geschosse, Ebenen, Transparente Ebenen,  Das ganze Projekt ist in 3D aufbaubar und sehr einfach zu handhaben. Auch die Layouts sind einfach vorzubereiten. Der Attribut Manager ist äusserst praktisch das neue Morph-Werkzeug erlaubt ein intuitives Arbeiten.«
Stephania Zgraggen, ETH, Zürich

 


 

»3d kann man effektiv arbeiten, man kann schnell entwefen«
Erich schwyzer, ETH, Zürich

 


 

»Linien auf einem Punkt zusammenkommen (genaues zeichnen), logischer Aufbau«
Livia Breitenstein, ETH, Erlenbach

 


 

»das morph-tool«
Martin Jendis, ETH, Dürnten

 


 

»die Vielfältigkeit und die gut gestaltete Benutzeroberfläche, bzw gute Bedienbarkeit.  Dass man auch mit sehr wenig Kenntnissen schon sehr weit kommt.«
Jan Bruhin, ETH, Tuggen

 


 

»Einfaches Erstellen von 3d Modellen für Visualisierung.«
Dimitri Aleinikov, ETH, Baden

 


 

»Gute Benutzeroberfläche; Programm stürzt relativ selten ab; viele individuelle Funktionen; Gute Layoutmöglichkeiten; etc etc«
Alexander Stricker, ETH, Zürich

 


 

»Arbeitsoberfläche, 3D-entwerfen, BIM.«
Fabian Wicki, ETH, Zürich

 


 

»gute Downloads und Unterlagen! einfach Handhabung.«
Laura Hunzikeri, ETH, Untersiggenthal

 


 

»nach einer Einführung (Kurs) verständlich und einfach zu bedienen«
Fatma Graca, ETH, Rorschach

 


 

»Stiftsets sind praktisch«
Nicolas Schwabe, ETH, Zürich

 


 

»zusammenhänge von 2d und 3d«
Anita Hügin, ETH, Zürich

 


 

»einfacher Aufbau in 3D, Auswahlmöglichkeiten und Zauberstab«
Arpad Hetey, ETH, Zürich

 


 

»Bedienungsfreundlich und einfaches erlernen«
Andreas Schaufelbühl, ETH, Olten

 


 

»3D (in verbindung mit cinema 4D), darstellungsmöglichkeiten von plänen, personalisierung (stiftset, schraffuren, bibliothekselemente undundund), fangpunkte&hilfslinien funktion uvm...«
Christian Navarro, FHNW, Liestal

 


 

»Alles! -Navigation durch die Geschosse, Schnitte, Ansicht Struktur,  -Allgemein die Verknüpfungen -Verschiedene Massstäbe im selben Plan! -Die Schweizer Normen und spezifischen "Bereiche" -Automatischen Auszüge (Flächen,Volumen, Fenster, ......) -Bibliothek -Morph ist super! -Ebenen Struktur -Publisher - und und und und .....«
Philippe Albrecht, ZHAW, Zürich

 


 

»Der einfache, selbstverständliche Aufbau (Werkseugkasten, Symbolleiste, etc.). Nicht plump, sondern eben richtig. Ich versuchte mich einmal am VectorWorks. Verzweifelt.«
Ben Morgenegg, ZHAW, Winterthur

 


 

»Das es sich ständig weiterentwickelt und eine starke 3-D Engine hat. «
Pascal M. Feusi, FHNW, Luzern

 


 

»Die klare, logische, verständliche Struktur des Programmes. Und natürlich die immer besseren Möglichkeiten im 3D zu arbeiten.«
Michael Bürgi, HSLU, Einsiedeln

 


 

»die Geschwindigkeit des Programmes«
Yvo Corpataux, FHNW, Tentlingen

 


 

»geniales (bestes) zeichnungsprogram, welches ich kenne. benutzerfreundlich. effizientes arbeiten möglich.«
Samuel Töfferl, ZHAW, Hombrechtikon

 


 

»Ich schätze die enorm verschiedenen Möglichkeiten, welche das ArchiCAD bietet einen Plan darzustellen. Ebenso schätze ich die klare Bibliothek, welche nicht überfüllt mit tausenden Varianten ist, sondern gute Beispiele enthält und man sich so auf`s Wesentliche konzentrieren kann.«
Dean Deanovic, HSLU, Kriens

 


 

»Geschossigkeit und die verschiedene durchdachte Ideen.«
Parti Premraj, ZHAW, Weinfelden

 


 

»keymemberkurse und hotline. es ist gut und angenehm einen direkten kompetenten ansprechpartner für fragen zu haben.«
Selaudin Useini, HSLU, Kerzers

 


 

»Die stabilität«
Manuel Bernasconi, ZHAW, Zürich

 


 

»einfaches Erstellen von 3D, unkomplizierter Einstieg und rasche Lernerfolge, schönes Planmaterial. Gute Präsentation durch BIMx auf dem iPad, ...«
René Bähler, BFH, Thun

 


 

»Ich finde es toll dass für uns Studenten die Möglichkeit geboten wird, eine gratis Version zu bestellen. Des Weiteren schätze ich den Support der geboten wird. Probleme und Fragen werden schnell und ausführlich gelösst.«
Sandro Petrig, ZHAW, Einsiedeln

 


 

»Die verschiedenen Darstellungsarten zu den verschiedenen Planungsphasen. Die Organisation mit dem Navigator. Der hohe Detailierungsgrad im 3d. Dass es sowohl auf Mac, als auch auf PC läuft. Die Studentenversion.«
Michael Huber, BFH, Bützberg

 


 

»-Alle Funktionen in einem Programm (Pläne, Visualisierungen, Layout, Export) -Umfangreiche Objekt-Bibliothek -Benutzerfreundliche 3D-Navigation -Mit jeder Version sinnvolle Erweiterungen -Gute Anleitungsvideos«

Yanick Volpez, ZHAW, Raperswilen

 


 

»Schnell zu erlernen. Einfache Elemente sind schnell zu finden und anzuwenden. Man erreicht schnell ein ordentliches 3D.«

Daria Bigler, BFH, Bolligen

 


 

»Bedienungsfreundliche Oberfläche viele Einstellungsmöglichkeiten«

Jennifer Sayer, ZHAW, Zürich

 


 

»Einfach zu verstehen und schnell zu erlernen, viele Möglichkeiten«

Chantal Kretz, HSLU, Muhen

 


 

»dass das Programm sehr genau arbeitet«
Severine Frehner, FHNW, Wolfhalden

 


 

»Mächtigkeit, Umfang«
Linus Wieland, HSLU, Luzern

 


 

»Hohes Niveau bei Visualisierung Viele Bibliothekselemente mit unterschiedlichen Darstellungsmöglichkeiten«
Crista Schoch, HSLU, Teufenthal

 


 

»Die Möglichkeit auf die eigenen Bedürfnisse angepasst zu arbeiten. (3D, 2D, einfach, sehr detailiert, usw.)«
Roger Brennenstuhl, ZHAW, Wetzikon

 


 

»so ziemlich alles. Was ich im Vergleich zu andere CAD's sehr schätze ist der Publisher. Ih glaube niergendwo kann man so schnell PDF's oder DWG's rauslassen.«
Nedrete Mehmedi, ZHAW, Thalwil

 


 

»Zuverlässigkeit (praktisch keine Abstürze), gewohnte Arbeitsumgebung.«
Stefan Frei, HSLU, Walzenhausen

 


 

»- Gutes und einfaches 3D arbeiten - Gute Schulunterlagen - Besuch an der BFH und vorstellen von News«
Marc Schwab, BFH, Orpund 

 


 

»- fortlaufende Fortschritte, Ergänzungen (Morphs, Schale) - gratis Studentenversion - Support / Schulungsunterlagen«
Hans-Peter Lehner, BFH, Täsch

 


 

»2D und 3D gleichzeitig zum bauen«
Karoline Curros, HSLU, Zug

 


 

»einfache Bedienung 3d sieht schnell gut aus grosse Detailierung in 3d möglich anpassbare Arbeitsumgebung mit shortcuts«
Michael Käser, BFH, Gstaad

 


 

»Einfach / Schnell«
Angelica Derungs, HTW, Chur

 


 

»Klare Struktur der einzelnen Pläne und Layouts«
Theiler Gabriela, HSLU, Schenkon

 


 

»Einfaches handling mit 3D Gebäudemodell«
Thomas Bösch, ZHAW, Arni

 


 

»3D-Modell, allg. ein hammer Programm. :)«
Bejan Misaghi, HSLU, Jona

 


 

»Dass man von 2d zu 3d einfach wechseln kann. Tolle verbesserungen von versionen zu versionen. Benutzerfreundlich. Bibliothek.«
Julio Siles, BFH, Basel Stadt

 


 

»Ich finde gut, dass die Hilfefunktion quasi interaktiv direkt im Programm funktioniert...das sollte unbedingt so bleiben!  Der Rest ist sowiso bestens!«
Bastian Ehrler, ZHAW, Mogelsberg

 


 

»Die Nutzerorientierte software gestaltung. Des Weiteren ist es sehr einfach und logisch aufgebauen. Es entstehst schnell ein Projekt...«
Roman Fehr, ZHAW, Winterthur

 


 

»Organisator / Layoutmanagement«
Bettina Bollinger, ZHAW, Schaffhausen

 


 

»Schnelle Erlernbarkeit«
Johannes Herold, HTW, Chur

 


 

»Die "Intelligenz" und Genauigkeit des Programmes«
Christina Pethick, ZHDK, Zürich

 


 

»Einfach und schnell zu verstehen, übersichtlich, gutes Arbeiten in 3D.«
Elisa Vello, Berufsschule, Zürich

 


 

»Saubere Struktur, einfacher Aufbau, gut zu bedienen, langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet. Bestes Programm zu zeichnen.«
Luca Prisco, Berufsschule, Uzwil

 


 

»Beste Möglichkeit mit 3D zu arbeiten. Einfache Handhabung des Programms«
Ramon Keller, Berufsschule, Elgg

 


 

»ArchiCAD ist sehr übersichtlich gestaltet und lässt dem Benutzer viele Möglichkeiten. Die Schritte beim Zeichnen sind logisch aufgebaut.«
Lukas Alessandri, Berufsschule, Baar

 


 

»Die Verknüpfungen zwischen Grundriss, Schnitt, Ansicht, 3D, etc...«
Jenny Stampfli, Berufsschule, Dagmersellen

 


 

»Das man sehr Vernetzt ist und alles auf einem Plan ist«
Silvan Hässig, Berufsschule, Rapperswil

 


 

»Die einfache Benutzeroberfläche, die Strukturellen Leisten, die vielen Materialien und Konstruktionen & der Kundenservice«
Maurus Graf, Berufsschule, Appenzell

 


 

»Einfache Handhabung, schnelles Konstruieren«
Stephanie Schmid, Berufsschule, Gontenschwil

 


 

»die gute hotline«
Christina Eugster, Berufsschule, Niederbipp

 


 

»Schnell und einfach zu lernen, gute Weiterentwicklungen«
Jenny Schläpfer, Berufsschule, Neuenhof

 


 

»Die 3D Fähigkeit, 2D Zeichnen wie in z.B AutoCAD würde mir keinen Spass machen«
Philip Meile, Berufsschule, Zuzwil

 


 

»Dass man so exakt arbeiten kann und dass man bereits konstruierte Elemente multiplizieren, kopieren, spiegeln, drehen usw. kann.«
Sandra Zimmermann, Berufsschule, Buttwil

 


 

»Das vernetzte Denken. Die Zeichnungen sind gut mit einander verknüpft. Es handelt sich um intelligentes Arbeiten.«
Roman Schober, Berufsschule, Speicher

 


 

»Das Layouten, eigentlich alles, bin ein totaler Fan von ArchiCAD :)«
Mazreku Klodiana, Berufsschule, Thusis

 


 

»Das man gut zwischen 3D und 2D wechseln kann, 3D Modell ist eine gute Vorlage für Schnitte, Ansichten und Visualisierungen. Der Kunde sieht sein Gebäude dreidimensional und kann sich dies dann auch besser vorstellen.«
Roger Weyermann, Berufsschule, Romanshorn

 


 

»Das Teamwork«
Timon Cappis, Berufsschule, Hettiswil

 


 

»-die schnelle 3D visualisierung -automatisches anpassen in allen Plänen wenn 3D gezeichnet wird - dass mann die modelle mit dem bim server immer dabei hat somit kann man auf dem smartphone in der schule details besprechen und die situation vorher im 3D anschauen somit sprechen alle vom selben«
Marco Hafen, Berufsschule, Burgdorf

 


 

»Es ist sehr Benutzerfreundlich und übersichtlich«
Kenneth Sutter, Berufsschule, Pieterlen

ETH Zürich

»Die vielen möglichkeiten, und dass es auf architektur ausgerichtet ist, im unterschied zu vectorworks.«
Andreas Felder, ETH, Inwil

 


 

»Die benutzerfreundlichkeit«
Niklas Dierks, Christian Schwizer, ETH, Zürich

 


 

»Die Genauigkeit«
Michael Thoma, ETH, Gelterkinden

 


 

»Sehr benutzerfreundlich sehr effizientes arbeiten möglich Die Organisation aller Zeichnungen etc ist sehr übersichtlich.«
Martina Wäckerlin, ETH, Zürich

 


 

»Wie einfach es ist, etwas in 3D schnell aufzubauen und zu bearbeiten. Wie leicht man zwischen 2D und 3D Ansichten wechseln kann, die verschiedenen import / export möglichkeiten, einfache und klare Geschosseinstellungen, klare Layout/Ansicht Einstellungen«
Natasha Shea, ETH, Zürich

 


 

»Guter Studentensupport, Einfachheit und Übersichtlichkeit.«
Gianluca Ceriani, ETH, Birmensdorf

 


 

»Bedienungsfreundlich und einfaches erlernen«
Andreas Schaufelbühl, ETH, Olten

 


 

»Einfaches dreidimensionales Aufbauen«
Sarah Federli, ETH, Pfäffikon

 


 

»Im Studium und in verschiedenen Büros habe ich schon viele CAD Programme kennengelernt: Autocad, Allplan, Vectorworks und natürlich ArchiCAD. Ich kann mit sehr gutem Gewissen sagen, dass die Benutzeroberfläche von ArchiCAD nicht zu überbieten ist.«
Raphaela Künzle, ETH, St.Gallen

 


 

»einfach zu bedienen, übersichtlich, angenehm«
Olivia Bächtold, ETH, Pontresina

 


 

»-Elementares Aufbauen -Layouten -Automatischen generieren von Ansichten, Schnitten aus den Grundrissen. Zugleich ein 3D modell bekommen das wiederum bearbeitbar ist -Sehr effizientes arbeiten ist möglich, vor allem bei komplexeren Gebäuden.«
Christian Suter, ETH, Luzern

 


 

»BIM, Morph«
Luca Fontanella, ETH, Zürich

 


 

»sehr einfache Einstellmöglichkeiten verschiedenster Parameter zB bei Fenstern«
Simon Fässler, ETH, Turbenthal

 


 

»- sehr logischer und gut strukturierter Aufbau - gute Bibliotheken - Arbeit in 3D ist einfach und schnell - Hotlinks sind sehr hilfreich.«
Marisa Imgrüt, ETH, Zürich

 


 

»der schnelle 3D Aufbau und den Profilmanager«
Corinne Fuchs, ETH, Zürich

 


 

»Dass es eine gute Struktur in der Programmlogik besitzt. Geschosse, Ebenen, Transparente Ebenen,  Das ganze Projekt ist in 3D aufbaubar und sehr einfach zu handhaben. Auch die Layouts sind einfach vorzubereiten. Der Attribut Manager ist äusserst praktisch das neue Morph-Werkzeug erlaubt ein intuitives Arbeiten.«
Stephania Zgraggen, ETH, Zürich

 


 

»3d kann man effektiv arbeiten, man kann schnell entwefen«
Erich schwyzer, ETH, Zürich

 


 

»Linien auf einem Punkt zusammenkommen (genaues zeichnen), logischer Aufbau«
Livia Breitenstein, ETH, Erlenbach

 


 

»das morph-tool«
Martin Jendis, ETH, Dürnten

 


 

»die Vielfältigkeit und die gut gestaltete Benutzeroberfläche, bzw gute Bedienbarkeit.  Dass man auch mit sehr wenig Kenntnissen schon sehr weit kommt.«
Jan Bruhin, ETH, Tuggen

 


 

»Einfaches Erstellen von 3d Modellen für Visualisierung.«
Dimitri Aleinikov, ETH, Baden

 


 

»Gute Benutzeroberfläche; Programm stürzt relativ selten ab; viele individuelle Funktionen; Gute Layoutmöglichkeiten; etc etc«
Alexander Stricker, ETH, Zürich

 


 

»Arbeitsoberfläche, 3D-entwerfen, BIM.«
Fabian Wicki, ETH, Zürich

 


 

»gute Downloads und Unterlagen! einfach Handhabung.«
Laura Hunzikeri, ETH, Untersiggenthal

 


 

»nach einer Einführung (Kurs) verständlich und einfach zu bedienen«
Fatma Graca, ETH, Rorschach

 


 

»Stiftsets sind praktisch«
Nicolas Schwabe, ETH, Zürich

 


 

»zusammenhänge von 2d und 3d«
Anita Hügin, ETH, Zürich

 


 

»einfacher Aufbau in 3D, Auswahlmöglichkeiten und Zauberstab«
Arpad Hetey, ETH, Zürich

 


 

»Bedienungsfreundlich und einfaches erlernen«
Andreas Schaufelbühl, ETH, Olten

Fachhochschulen

»3D (in verbindung mit cinema 4D), darstellungsmöglichkeiten von plänen, personalisierung (stiftset, schraffuren, bibliothekselemente undundund), fangpunkte&hilfslinien funktion uvm...«
Christian Navarro, FHNW, Liestal

 


 

»Alles! -Navigation durch die Geschosse, Schnitte, Ansicht Struktur,  -Allgemein die Verknüpfungen -Verschiedene Massstäbe im selben Plan! -Die Schweizer Normen und spezifischen "Bereiche" -Automatischen Auszüge (Flächen,Volumen, Fenster, ......) -Bibliothek -Morph ist super! -Ebenen Struktur -Publisher - und und und und .....«
Philippe Albrecht, ZHAW, Zürich

 


 

»Der einfache, selbstverständliche Aufbau (Werkseugkasten, Symbolleiste, etc.). Nicht plump, sondern eben richtig. Ich versuchte mich einmal am VectorWorks. Verzweifelt.«
Ben Morgenegg, ZHAW, Winterthur

 


 

»Das es sich ständig weiterentwickelt und eine starke 3-D Engine hat. «
Pascal M. Feusi, FHNW, Luzern

 


 

»Die klare, logische, verständliche Struktur des Programmes. Und natürlich die immer besseren Möglichkeiten im 3D zu arbeiten.«
Michael Bürgi, HSLU, Einsiedeln

 


 

»die Geschwindigkeit des Programmes«
Yvo Corpataux, FHNW, Tentlingen

 


 

»geniales (bestes) zeichnungsprogram, welches ich kenne. benutzerfreundlich. effizientes arbeiten möglich.«
Samuel Töfferl, ZHAW, Hombrechtikon

 


 

»Ich schätze die enorm verschiedenen Möglichkeiten, welche das ArchiCAD bietet einen Plan darzustellen. Ebenso schätze ich die klare Bibliothek, welche nicht überfüllt mit tausenden Varianten ist, sondern gute Beispiele enthält und man sich so auf`s Wesentliche konzentrieren kann.«
Dean Deanovic, HSLU, Kriens

 


 

»Geschossigkeit und die verschiedene durchdachte Ideen.«
Parti Premraj, ZHAW, Weinfelden

 


 

»keymemberkurse und hotline. es ist gut und angenehm einen direkten kompetenten ansprechpartner für fragen zu haben.«
Selaudin Useini, HSLU, Kerzers

 


 

»Die stabilität«
Manuel Bernasconi, ZHAW, Zürich

 


 

»einfaches Erstellen von 3D, unkomplizierter Einstieg und rasche Lernerfolge, schönes Planmaterial. Gute Präsentation durch BIMx auf dem iPad, ...«
René Bähler, BFH, Thun

 


 

»Ich finde es toll dass für uns Studenten die Möglichkeit geboten wird, eine gratis Version zu bestellen. Des Weiteren schätze ich den Support der geboten wird. Probleme und Fragen werden schnell und ausführlich gelösst.«
Sandro Petrig, ZHAW, Einsiedeln

 


 

»Die verschiedenen Darstellungsarten zu den verschiedenen Planungsphasen. Die Organisation mit dem Navigator. Der hohe Detailierungsgrad im 3d. Dass es sowohl auf Mac, als auch auf PC läuft. Die Studentenversion.«
Michael Huber, BFH, Bützberg

 


 

»-Alle Funktionen in einem Programm (Pläne, Visualisierungen, Layout, Export) -Umfangreiche Objekt-Bibliothek -Benutzerfreundliche 3D-Navigation -Mit jeder Version sinnvolle Erweiterungen -Gute Anleitungsvideos«

Yanick Volpez, ZHAW, Raperswilen

 


 

»Schnell zu erlernen. Einfache Elemente sind schnell zu finden und anzuwenden. Man erreicht schnell ein ordentliches 3D.«

Daria Bigler, BFH, Bolligen

 


 

»Bedienungsfreundliche Oberfläche viele Einstellungsmöglichkeiten«

Jennifer Sayer, ZHAW, Zürich

 


 

»Einfach zu verstehen und schnell zu erlernen, viele Möglichkeiten«

Chantal Kretz, HSLU, Muhen

 


 

»dass das Programm sehr genau arbeitet«
Severine Frehner, FHNW, Wolfhalden

 


 

»Mächtigkeit, Umfang«
Linus Wieland, HSLU, Luzern

 


 

»Hohes Niveau bei Visualisierung Viele Bibliothekselemente mit unterschiedlichen Darstellungsmöglichkeiten«
Crista Schoch, HSLU, Teufenthal

 


 

»Die Möglichkeit auf die eigenen Bedürfnisse angepasst zu arbeiten. (3D, 2D, einfach, sehr detailiert, usw.)«
Roger Brennenstuhl, ZHAW, Wetzikon

 


 

»so ziemlich alles. Was ich im Vergleich zu andere CAD's sehr schätze ist der Publisher. Ih glaube niergendwo kann man so schnell PDF's oder DWG's rauslassen.«
Nedrete Mehmedi, ZHAW, Thalwil

 


 

»Zuverlässigkeit (praktisch keine Abstürze), gewohnte Arbeitsumgebung.«
Stefan Frei, HSLU, Walzenhausen

 


 

»- Gutes und einfaches 3D arbeiten - Gute Schulunterlagen - Besuch an der BFH und vorstellen von News«
Marc Schwab, BFH, Orpund 

 


 

»- fortlaufende Fortschritte, Ergänzungen (Morphs, Schale) - gratis Studentenversion - Support / Schulungsunterlagen«
Hans-Peter Lehner, BFH, Täsch

 


 

»2D und 3D gleichzeitig zum bauen«
Karoline Curros, HSLU, Zug

 



 

»einfache Bedienung 3d sieht schnell gut aus grosse Detailierung in 3d möglich anpassbare Arbeitsumgebung mit shortcuts«
Michael Käser, BFH, Gstaad

 


 

»Einfach / Schnell«
Angelica Derungs, HTW, Chur

 


 

»Klare Struktur der einzelnen Pläne und Layouts«
Theiler Gabriela, HSLU, Schenkon

 


 

»Einfaches handling mit 3D Gebäudemodell«
Thomas Bösch, ZHAW, Arni

 


 

»3D-Modell, allg. ein hammer Programm. :)«
Bejan Misaghi, HSLU, Jona

 


 

»Dass man von 2d zu 3d einfach wechseln kann. Tolle verbesserungen von versionen zu versionen. Benutzerfreundlich. Bibliothek.«
Julio Siles, BFH, Basel Stadt

 


 

»Ich finde gut, dass die Hilfefunktion quasi interaktiv direkt im Programm funktioniert...das sollte unbedingt so bleiben!  Der Rest ist sowiso bestens!«
Bastian Ehrler, ZHAW, Mogelsberg

 


 

»Die Nutzerorientierte software gestaltung. Des Weiteren ist es sehr einfach und logisch aufgebauen. Es entstehst schnell ein Projekt...«
Roman Fehr, ZHAW, Winterthur

 


 

»Organisator / Layoutmanagement«
Bettina Bollinger, ZHAW, Schaffhausen

 


 

»Schnelle Erlernbarkeit«
Johannes Herold, HTW, Chur

 


 

»Die "Intelligenz" und Genauigkeit des Programmes«
Christina Pethick, ZHDK, Zürich

Berufsschulen

»Einfach und schnell zu verstehen, übersichtlich, gutes Arbeiten in 3D.«
Elisa Vello, Berufsschule, Zürich

 


 

»Saubere Struktur, einfacher Aufbau, gut zu bedienen, langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet. Bestes Programm zu zeichnen.«
Luca Prisco, Berufsschule, Uzwil

 


 

»Beste Möglichkeit mit 3D zu arbeiten. Einfache Handhabung des Programms«
Ramon Keller, Berufsschule, Elgg

 


 

»ArchiCAD ist sehr übersichtlich gestaltet und lässt dem Benutzer viele Möglichkeiten. Die Schritte beim Zeichnen sind logisch aufgebaut.«
Lukas Alessandri, Berufsschule, Baar

 


 

»Die Verknüpfungen zwischen Grundriss, Schnitt, Ansicht, 3D, etc...«
Jenny Stampfli, Berufsschule, Dagmersellen

 


 

»Das man sehr Vernetzt ist und alles auf einem Plan ist«
Silvan Hässig, Berufsschule, Rapperswil

 


 

»Die einfache Benutzeroberfläche, die Strukturellen Leisten, die vielen Materialien und Konstruktionen & der Kundenservice«
Maurus Graf, Berufsschule, Appenzell

 


 

»Einfache Handhabung, schnelles Konstruieren«
Stephanie Schmid, Berufsschule, Gontenschwil

 


 

»die gute hotline«
Christina Eugster, Berufsschule, Niederbipp

 


 

»Schnell und einfach zu lernen, gute Weiterentwicklungen«
Jenny Schläpfer, Berufsschule, Neuenhof

 


 

»Die 3D Fähigkeit, 2D Zeichnen wie in z.B AutoCAD würde mir keinen Spass machen«
Philip Meile, Berufsschule, Zuzwil

 


 

»Dass man so exakt arbeiten kann und dass man bereits konstruierte Elemente multiplizieren, kopieren, spiegeln, drehen usw. kann.«
Sandra Zimmermann, Berufsschule, Buttwil

 


 

»Das vernetzte Denken. Die Zeichnungen sind gut mit einander verknüpft. Es handelt sich um intelligentes Arbeiten.«
Roman Schober, Berufsschule, Speicher

 


 

»Das Layouten, eigentlich alles, bin ein totaler Fan von ArchiCAD :)«
Mazreku Klodiana, Berufsschule, Thusis

 


 

»Das man gut zwischen 3D und 2D wechseln kann, 3D Modell ist eine gute Vorlage für Schnitte, Ansichten und Visualisierungen. Der Kunde sieht sein Gebäude dreidimensional und kann sich dies dann auch besser vorstellen.«
Roger Weyermann, Berufsschule, Romanshorn

 


 

»Das Theamwork«
Timon Cappis, Berufsschule, Hettiswil

 


 

»-die schnelle 3D visualisierung -automatisches anpassen in allen Plänen wenn 3D gezeichnet wird - dass mann die modelle mit dem bim server immer dabei hat somit kann man auf dem smartphone in der schule details besprechen und die situation vorher im 3D anschauen somit sprechen alle vom selben«
Marco Hafen, Berufsschule, Burgdorf

 


 

»Es ist sehr Benutzerfreundlich und übersichtlich«
Kenneth Sutter, Berufsschule, Pieterlen