Mit der neuen BIMx Docs App für Android bietet GRAPHISOFT jetzt auch den Nutzern dieses Betriebssystems signifikant erweiterte Möglichkeiten der mobilen Projektpräsentation. Über die Navigation durch das 3D-Modell in Echtzeit hinaus können sie die komplette 2D-Dokumentation eines Projektes auf ihren Smartphones und Tablets sichtbar machen. Auf der Grundlage der innovativen „Hyper-Modell-Technologie“ sind alle Pläne mit dem 3D-Modell verbunden und der Wechsel vom Modell zu den dazugehörigen Plänen funktioniert denkbar einfach, schnell und reibungslos.
Die BIMx Docs App für Android beinhaltet die gleichen Funktionen wie die bereits im letzten Jahr von GRAPHISOFT auf den Markt gebrachte iOS-Version für iPhone und iPad, jedoch mit einer vereinfachten Lizenzstruktur. Im Google Play Store gibt es nur eine App zum Download. Sie ist kostenlos und öffnet Hyper-Modelle im 3D-Demo-Modus. Die volle BIMx Docs Funktionalität für eine unbegrenzte Anzahl von Projekten kann dann innerhalb dieser App zusätzlich erworben werden.

BIMx Docs gewährleistet einen problemlosen virtuellen Workflow und erspart außerdem das zeitaufwendige und kostenintensive Ausdrucken von Plänen. Die kompletten BIMx Docs Features für aktuelle und zukünftige Projekte lassen sich in einem einzigen Schritt aktivieren – alles für nur den Druckpreis eines kompletten Plansatzes. Kunden und andere Beteiligte können ein Bauprojekt verfolgen, indem sie einfach den Architekten darum bitten, ihnen das BIMx Hyper-Modell auf ihr Mobilgerät zu senden.

Mobiler Zugriff auf alle Planungsunterlagen

BIMx Docs ist ein professioneller Viewer für BIM-Projekte aus GRAPHISOFT ARCHICAD mit den sogenannten BIMx Hyper-Modellen, einer neuartigen Technologie zur Navigation in integrierten 2D- und 3D-Bauprojekten. BIMx Hyper-Modelle bieten eine äußerst einfache Handhabung sowie eine hervorragende Performance, selbst bei Projekten mit komplexen 3D-Gebäudemodellen und umfangreicher 2D-Dokumentation. Per Touchscreen kann der Anwender auf seinem mobilen Gerät durch ein vollständiges 3D-Gebäudemodell navigieren und dabei kontextorientiert die entsprechenden 2D-Plandokumente aufrufen und anschauen.